Ausflugsziele in der südlichen Karibik

Die südliche Karibik lockt mit traumhaften, weißen Sandstränden und kristallklarem Meer. Kein Wunder, dass eine Kreuzfahrt durch die südliche Karibik zu den Traumzielen vieler Urlauber zählt. Genießen Sie das karibische Flair der verschiedenen Inseln der Niederländischen Antillen. Es erwarten Sie atemberaubende Landschaften. Jede Insel hat ihren eigenen, ganz besonderen Reiz. Jede Insel lockt mit anderen Attraktionen. Doch was sollte man sich während eines Landausflugs anschauen? Die Zeit, die ein Kreuzfahrtschiff in einem Hafen liegt, ist ja begrenzt. Hier finden Sie daher einige Tipps für sehens- und lohnenswerte Landgänge während einer Kreuzfahrt durch die südliche Karibik.

Aruba - südliche Karibik

Die südliche Karibik lädt mit wundervollen Stränden zum Träumen ein  – wie hier auf Aruba.  © Foto: griot communications / fotolia.com

Aruba

Aruba gehört zu der Inselgruppe der Kleinen Antillen und liegt vor der Küste Venezuelas. Die Hauptstadt Arubas, Oranjestad, ist geprägt durch die holländische Kolonialzeit. Die Altstadt lädt mit ihren farbenprächtigen Kolonialbauten mit unverwechselbaren Schnitzereien an den Türen und traditionellen Kacheln zum Bummeln ein. Fort Zoutman mit dem Willem III. Turm und die Wilhelminastraat sind beliebte Ausflugsziele in Oranjestad. Zum Verweilen lädt dort ebenso der Schmetterlingsgarten ein, indem man die ansonsten scheuen und farbenprächtigen Tiere aus nächster Nähe bewundern kann. Die raue, dem Wind zugewandte Nord-Ostküste, lockt mit zahleichen Höhen. Die Wände sind oftmals mit Felsmalereinen verziert, ebenso locken Tropfsteine zum Besuch. Die Decke der Fontein Höhle ist mit Zeichnungen der Arawak-Indios verziert und gibt Einblicke in die Geschichte der Insel.

Bonaire

Eine Kreuzfahrt nach Kralendijk, der Hauptstadt der Karibikinsel Bonaire, zeigt Ihnen die Niederlande von einer anderen Seite. Der niederländische Name Kralendijk bedeutet „Korallendamm“ und deutet auf die die gesamte Insel umgebenden Korallenriffe. Die vorgelagerte Insel „Klein Bonaire“ lädt zum Tauchen und Schnorcheln ein und ist ein beliebtes Naturreservat. Die Unterwasserwelt Bonaires lockt Tauchsportler mit einer abwechslungsreichen und aufregenden Artenvielfalt an. Beliebte Tauchspots sind am Straßenrand mit gelben Steinen markiert. Sehenswert ist der im Norden der Insel befindliche Washington National Park, in dem sich auch der natürliche Hafen Slagbaai befindet.

Tobago

Der botanische Garten Tobagos verzaubert seine Besucher mit riesigen Bäumen und einer bunten Vielfalt an tropischen, farbenprächtigen Blüten. Die Festung Fort King bietet einen tollen Ausblick über die Stadt und die Küste. Verschiedene Strände laden zum Schwimmen und Erholen ein.

Grenada

Grenada gilt als die „Gewürzinsel“ der südlichen Karibik und bietet durch ihr Klima ideale Bedingungen für den Anbau von Gewürzen wie zum Beispiel Vanille, Kakao, Muskatnuss und Zimt. Verschiedene Gewürzfarmen bieten Führungen an. Der bekannteste und beliebteste Strand dieser Insel ist die „Grand Anse Bay“ mit ihrem karibischen Flair.

Curacao

Auch Willemstad bietet eine wunderschöne Altstadt. Östlich von Willemstad liegt Seawater, ein Seewasseraquarium, welches bekannt für sein Unterwasserboot ist. Die verschiedensten bunten Fische und natürlich auch Haie können so in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. In Willemstad gibt es zudem einen sehr sehenswerten schwimmenden Markt mit Kuttern, welche bis aus Venezuela hier hinkommen. Außer Lebensmitteln kann man dort auch lebendige Tiere erwerben.

Curacao - südliche Karibik

Auf Curacao erwarten Sie farbenfrohe Häuser. – © Foto: Christian Offenberg / fotolia.com

Barbados

Ein modernes, klimatisiertes U-Boot nimmt Kreuzfahrt Besucher mit auf seine Tauchfahrt in Barbados‘ berühmte Unterwasserwelt. Die Schildkrötenbucht lädt zum Schnorchel ein. Oftmals können dabei Schildkröten gesichtet werden.

St. Lucia

St. Lucia zählt sicherlich zu den landschaftlich schönsten Inseln der südlichen Karibik. Etliche Schwefelquellen und die auffälligen Vulkankegel „Pitons“ sind die Wahrzeichen der Insel und zeugen von dem vulkanischen Ursprung. Die üppige Vegetation St. Lucias verzaubert ihre Besucher. Auch hier laden verschiedene Unterwasserreviere zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Martinique

Eine sehr empfehlenswerte Tour ist die Besichtigung der mittlerweile zu einem Museum umgebauten Zuckerrohrplantage der auf Martinique geborenen, französischen Kaiserin Joséphine. Die Mangroven und der grüne Regenwald mit seiner Artenvielfalt laden zum Erkunden ein.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>