Buchtipp: Cruise Liner in Hamburg 2017

Die Kreuzfahrt-Branche boomt weiter. So ist es kaum verwunderlich, dass in diesem Jahr so viele Anläufe von Kreuzfahrtschiffe wie nie zuvor im Hamburger Hafen erwartet werden. Prognosen gehen derzeit von etwa 800.000 Passagieren bei rund 200 Ankünften aus. Wer da noch einen Überblick behalten möchte und wissen will, welche Highlights ihn 2017 in Hamburg erwarten, für den ist „Cruise Liner in Hamburg 2017″ genau das Richtige.

Liegezeiten, Reportagen und mehr

Cruise Liner in Hamburg 2017

© Bild: Eurocaribe Druck und Verlag GmbH

Das seit 2007 jährlich erscheinende Buch „Cruise Liner in Hamburg – Das maritime Jahrbuch aus der Hansestadt“ beschäftigt sich mit allen Kreuzfahrtschiffen, die über das ganze Jahr den Hamburger Hafen anlaufen. Neben den angekündigten Ankunfts- und Liegezeiten kann man ebenso erfahren, auf welcher Reiseroute das Schiff unterwegs ist oder sein wird. Auch auf die Frage „Wie sieht es eigentlich an Bord aus?“ kann das Buch eine Antwort liefern, denn jeder der erwarteten Cruise Liner wird in einem eigenen Porträt auf zwei bis vier Seiten ausführlich beschrieben. Unter anderem auch das jüngste Wohlfühlschiff von der deutschen Reederei TUI Cruises, die Mein Schiff 6. Bei ihrem Besuch in der Hansestadt soll sie nach aktuellen Plänen am 01. Juni feierlich getauft werden. Dazu gibt es spannende Reportagen über den Hamburger Hafen und viele weitere maritime Themen. Unterstützt von mehr als 400 hochwertigen Farbfotos und einer Vielzahl von Daten und Fakten ist das 226 Seiten starke Jahrbuch im Magazinformat ein Muss für jeden Kreuzfahrt-Begeisterten, der dieses Jahr den Hamburger Hafen besucht.

„Cruise Liner in Hamburg 2017″
Werner Wassmann (Herausgeber)
Eurocaribe Druck und Verlag GmbH
Februar 2017 / 226 Seiten / 400 Fotos
ISBN 978-3-9816738-4-5
(D) 14,80 Euro

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>