Celebrity Revolution: 500 Millionen Dollar für Modernisierungen

Im November 2018 wird die Celebrity Edge voraussichtlich in Dienst gestellt. Der Neubau ist das erste Schiff der Edge-Klasse und soll durch ein neues Design den zeitlosen Celebrity-Luxus symbolisieren. Durch das umfangreiche The Celebrity Revolution-Programm möchte die Reederei diese neue Design-Sprache auch an Bord der bisherigen Flottenmitglieder bringen. Demnach sind Werftaufenthalte aller Schiffe der Millennium- und Solstice-Klasse zwischen 2019 und 2023 geplant. Die Kosten werden auf mehr als 500 Millionen US-Dollar geschätzt.

Modernisierung bei Celebrity Cruises

Alle Kabinen und Suiten werden modernisiert. © Bild: Celebrity Cruises

Kabinen

Im Frühjahr 2019 soll die Celebrity Millennium als erstes Schiff modernisiert werden. Wie bei allen anderen Mitgliedern der Millennium-Klasse sollen alle Kabinen und Suiten, inklusive der Badezimmer, von Grund auf neu gestaltet werden. Die bisher eher dunklen Farben sollen durch helle und gediegene Töne ersetzt werden. Außerdem erhalten die Kabinen RFID-Türschlösser, diverse Bluetooth-Features und neue Technik für das Highspeed-Internet Xcelerate. So auch an Bord der Solstice-Schiffe, deren Kabinen ebenfalls modernisiert, jedoch vorher nicht komplett entkernt werden. Außerdem sollen die bisher von der Celebrity Reflection bekannten Reflection Suiten und Signature Suiten zukünftig an Bord aller Solstice-Mitglieder zu finden sein.

Neue Suiten-Lounge

Die Pläne umfassen ebenfalls den Umbau des derzeitigen Michael’s Club. Auf allen Schiffen soll daraus die neue Retreat Lounge werden, zu der nur Suiten-Gäste Zugang haben. Hier soll es einen Concierge-Service, einen Außenbereich mit einer Outdoor-Bar geben. Außerdem ist ein eigenes Retreat-Sonnenedeck geplant. Das Design wurde von Kelly Hoppen entworfen.

celebrity-retreat-lounge

So soll die neue Retreat Lounge aussehen. © Bild: Celebrity Cruises

Restaurants & Bars

Wie bereits die Kabinen sollen auch die Restaurants und Bars nach der Modernisierung in helleren Farben erstrahlen. Das von der Solstice-Klasse bereits bekannte Restaurant Qsine soll es nach dem Abschluss des Programms flottenweit geben und um die animierte 3D-Figur Le Petit Chef ergänzt werden. Eine weitere große Änderung ist der Umbau der Cellar Masters Weinbar. Diese sollen auf allen Luxuslinern durch ein neues Bar-Konzept mit rund 40 Craft-Bieren ersetzt werden.

Spa und weitere Änderungen

An Bord der Millennium-Schiffe wird der Spa-Bereich ebenfalls von Grund auf umgestaltet. Angelehnt an die SEA Thermal Suite der Celebrity Edge soll das Layout komplett geändert und neue Features eingeführt werden. Weitere Bordeinrichtungen wie die Passport Bar, die Hideaway Bar und die Bibiliothek werden modernisiert. In den Shopping-Bereichen sollen neue Marken wie Shinola, John Hardy und Hublot präsentiert werden. Und auch die Fotogalerie soll auf allen Schiffen umgestaltet und digitalisiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>