Das exklusive Restaurant „Luminae“ von Celebrity Cruises

Die Luxus-Reederei Celebrity Cruises veröffentlichte das Design, Menü und den Namen ihres ersten exklusiven Restaurants für die Suite-Klasse. Im April 2015 soll das von speziellem Licht und Ambiente geprägte „Luminae“ an Bord der Celebrity-Schiffe eingeführt werden.

Das exklusive Suite-Class-Restaurant Luminae.
Bild: Celebrity Cruises.

Die neuen Menüs für Frühstück, Mittag- und Abendessen sind in den Suite-Preisen bereits inbegriffen und wurden von dem Team um den Celebrity-Cruises-Küchenchef John Suley entwickelt. Obgleich die Inspirationen für die Speisen von den weltweiten Destinationen kamen, enthalten sie die lokal eingekauften, regional und saisonal verfügbaren Zutaten. Das Besondere daran: jedes Gericht wird während einer zweiwöchigen Kreuzfahrt nur einmal angeboten.

Wer nun befürchtet, aufgrund saisonaler Verfügbarkeit der Produkte sich mit weniger Auswahl zufrieden geben zu müssen, wird mit einer variationsreichen Speisekarte überrascht. „Sie können zum Beispiel aus Gerichten wie Kaviar mit Crème fraîche, cremigem Risotto mit schwarzem Trüffel und einem Frikassee von Waldpilzen und Parmigiano Reggiano oder einem Côte de Bœuf mit gebratenem Wurzelgemüse und Sauce béarnaise wählen,“ so Suley. Der Wein für die Zwischen- und Hauptgänge wird aus einer speziell für die Luminae-Gäste konzipierten Karte mit über 400 erlesenen Weinen gewählt.

Die exquisiten Spezialitäten können auch vor den Augen der Gäste am Tisch zubereitet werden, täglich wechselnde Desserts wie Mascarpone-Käsekuchen, Pistazien Nougatine mit Yuzu-Butter und Aprikosensorbet sowie eine ansprechende Präsentation neuer Schokoladen runden das kulinarische Erlebnis geschmackvoll ab. Das spezielle Design des exklusiven Luminae bildet einen entpannten und stilvollen Rahmen für die Gourmet-Reise der Gäste.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>