Das neue Schiff der Oasis-Klasse heißt Harmony of the Seas

Die Harmony of the Seas.
Bild: Royal Caribbean International

Im April 2016 läuft das größte Kreuzfahrtschiff der Welt von Royal Caribbean International vom Stapel. In den vergangenen Tagen wurde vielfach über den Namen des Schwesterschiffes der Oasis of the Seas und Allure of the Seas spekuliert. Am 25. Februar lüftete die Reederei das Geheimnis: Das neue Schiff wird Harmony of the Seas heißen. President and CEO, Royal Caribbean International, Michael Bayley, erklärt: „Wir nennen sie Harmony of the Seas, da sich das ‚Orchester‘ unserer flottenweiten Innovationen an Bord harmonisch vereint und weiterentwickelt.“

Das neue Schiff bietet mit seinen 227.000 BRZ Platz für 5.479 Gäste in 2.747 Kabinen (bei Doppelbelegung) und verfügt über 16 Decks. An Bord finden die Gäste die bekannten sieben Lifestyle-Areale: den Boardwalk und Central Park, den Pool- und Sportbereich sowie den Vitality at Sea Spa und Fitness Center für die Wellness- und Fitnessbegeisterten, die Royal Promenade und Youth Zone für die jüngeren Kreuzfahrer.

Der Blick auf den Central Park und frei schwebende Wasserrutschen.
Bild: Royal Caribbean International

Zu den Neuerungen an Bord gehören unter anderem drei mehrstöckige Wasserrutschen, die sich über dem Central Park befinden. Eine der Rutschen ist einer Champagnerschale nachempfunden, in der sich Gäste aller Altersgruppen durchwirbeln lassen können.

Ein weiteres Highlight ist die den Royal-Caribbean-Fans von der Quantum of the Seas bekannte Bionic Bar, in der Roboter-Barkeeper Cocktails mixen, und natürlich die WOW-Bänder mit der RFID-Technologie. Sie ersetzen an Bord den Kabinenschlüssel und können zum Reservieren und Bezahlen verwendet werden.

Einige der Innenkabinen werden mit den virtuellen Balkonen ausgestattet sein (wir berichteten). Auch die Suiten-Gäste werden mit neuen exklusiven Bereichen überrascht, dazu zählen u.a. eine eigene Suite Lounge, das Restaurant Coastal Kitchen und ein exklusives Full-Service-Sonnendeck namens Suite Sun Zone. Das bewährte Dynamic-Dining-Prinzip ermöglicht den Gästen auch an Bord der Harmony of the Seas noch mehr Flexibilität und Auswahl auf ihrer kulinarischen Reise um die Welt. Und wer lieber auf das traditionelle Dinner setzt, kann die Classic-Option mit zwei Essenszeiten und dem im Preis inbegriffenen Restaurantwechsel wählen. Die Bekanntgabe der Routen der Harmony of the Seas und Ovation of the Seas (das neue Schiff der Quantum-Klasse, das im April 2016 eingeführt wird) ist für den kommenden März avisiert – es bleib also spannend!

Das könnte Sie auch interessieren:

2 thoughts on “Das neue Schiff der Oasis-Klasse heißt Harmony of the Seas

  1. Rixta Kösters says:

    ein Mann und ich würden gerne eine Kreuzfahrt mit der Harmony of the seas machen und hätten gerne ihre Angebote für die Jahre 2017 und 2018. Vielen Dank .Rixta Kösters

    • Guten Morgen Frau Kösters,

      wir haben Ihre Anfrage an unseren Partner go7seas-kreuzfahrten.de weitergeleitet, die Ihnen entsprechende Angebote per E-Mail zukommen lassen. Sollten Sie vorab Fragen oder Wünsche haben, erreichen Sie die Kreuzfahrtexperten von go7seas auch unter folgender Telefonnummer: 040/377072500.

      Herzliche Grüße
      Ihre kreuzfahrt-magazin.info-Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>