Angebote für Familien auf Kreuzfahrt

Nicht nur Paare und ältere Menschen, nein, auch Familien sind immer häufiger an Kreuzfahrten interessiert. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass eine Reederei gewählt wird, die familienfreundlich ist und dementsprechend auch für die jüngsten Gäste an Bord einiges zu bieten hat. Als familienfreundliche Kreuzfahrtgesellschaften können in diesem Zusammenhang zum Beispiel MSC Kreuzfahrten, AIDA, Costa Kreuzfahrten und Norwegian Cruise Lines genannt werden. Hier finden Sie eine Übersicht der Familien-Angebote der Reedereien.

Familien auf Kreuzfahrt

Auch mit der ganzen Familie macht eine Kreuzfahrt Spaß – © Foto: Monkey Business / fotolia.com

AIDA und TUI Cruises

Ideal eignen sich die beiden deutschen Reedereien für aktive Familien, die gerne unterhalten werden und etwas unternehmen möchten. Die Konzepte beinhaltet familiengeeignete Kabinen von entsprechender Größe, qualifizierte Kinderbetreuung, die nochmals in verschiedene Altersgruppen unterteilt ist und das gesamte Schiff hat Deutsch als Bordsprache. Weitere Vorteile bei AIDA Cruises sind, dass ein bis zwei Kinder bis zum Alter von 17 Jahren zu vielen Terminen in der elterlichen Kabine kostenlos mitreisen und der Kidsclub bereits ab einem Alter von zwei Jahren besucht werden kann. Für Eltern kleiner Kinder steht darüber hinaus ein „Baby-Setup“, bestehend aus Babybett, Windeleimer, Babykostwärmer und Leih-Buggy kostenlos zur Verfügung. Zu den familienfreundlichen Landausflügen gehört zum Beispiel die „Tapsy Tours“ mit dem Aida-Maskottchen.

Auf der Mein Schiff-Flotte kommen Kinder bis einschließlich 14 Jahre als dritte bis sechste Person bei Unterbringung im Zusatzbett kostenlos mit. Mit einem Tracking-Armabnd können Eltern auf Wunsch auf ihre Kinder unter zwölf Jahren aufpassen und immer sehen, wo sie sich befinden. Alle Familienkabinen auf Mein Schiff 1, 2 und 3 sind mit Spielekonsolen ausgestattet. Lego-Education-Workshops gibt es auf der Mein Schiff 3, 4, 5 und 6.

Familienfreundliche Italiener

Ähnlich familienfreundlich sind die Schiffe von Costa Kreuzfahrten, wo Kinder bis 17 Jahre gratis in der Elternkabine mitreisen. Hier ist die Bordsprache zwar Italienisch, jedoch gibt es überall deutschsprechendes Personal und deutschsprachige Landausflüge. Kleinkinder und Babies ab sechs Monaten steht eine Kleinkindausstattung auf den Schiffen zur Verfügung und größeren Kindern wird ein umfangreiches Kinder-, Jungend-, Betreuungs- und Animationsprogramm geboten. Dies beinhaltet ebenso das Spaßbad, mehrere Pools und teilweise eine große Wasserrutsche an Bord. Diejenigen Kinder, die Lust haben, verschiedene Sachen auszuprobieren und mit anderen Kindern gemeinsam zu spielen, sind im Mini-, Kinder- bzw. Jugendclub perfekt aufgehoben. Ab einem Alter von drei bis 17 Jahren können sie diesen beitreten und mit Kindern der gleichen Altersgruppe gemeinsam das Schiff entdecken.

Auch MSC Kreuzfahrten hat einige Specials zu bieten, die familienfreundlich sind. Vorteilhaft ist, dass zwei Kinder bis 17 Jahren in der Kabine der Eltern zu vielen Terminen gratis reisen. Zusätzlich gibt es eine umfangreichere Auswahl an Bestpreis-Terminen für Familien in den Ferienzeiten. Legere Kleidung und viele deutschsprachige Landausflüge machen die Schiffe vor allem für Familien komfortabel. Im Kids-Club auf der neuen MSC Meraviglia erwarten die kleinen Gäste mit Lego und Spielekonsolen ausgestattete Paradiese und ein neues Highlight: Mit Hilfe eines Tablets können sie ihre eigene Süßigkeiten-Wunschkreationen zusammenstellen.

Amerikanische Vielfalt

Ebenfalls gut geeignet für Familien ist die Flotte von Norwegian Cruise Line (NCL), die unter einem Freestyle Cruising-Konzept läuft, wonach jeder selbst seinen Tagesablauf gestalten kann. Ideal auf Familien eingerichtet, bietet NCL seinen Gästen sogar Drei- bis Vierbettkabinen, die ausreichend Platz für Eltern und ihre Schützlinge bieten. Ein deutschsprachiger Gästeservice hilft, die Bordsprache Englisch als deutscher Reisegast ignorieren zu können und sich ohne Verständigungsschwierigkeiten rundum wohl zu fühlen. Im großen Kinderbereich, der besten Sicherheitsstandards unterliegt, können die Kleinen hervorragend spielen oder sich im Rahmen des tollen Kinderbetreuungsprogrammes gemeinsam mit anderen Kindern vergnügen. Besonders auf den neueren Schiffen bieten große Wasserparks und andere Bordeirichtung jede Menge Abwechslung. Änhliches gilt für die Fun-Ships von Carnival Cruise Line. Gäste im Alter von zwei bis 17 Jahren erhalten auf vielen NCL-Abfahrten eine entsprechende Ermäßigung, die individuell bei Buchung angegeben wird.

Größtes Unterhaltungangebot

Wasserparks, Eislaufbahnen, Seilrutschen, Autoscooter, Kletterwände und vieles mehr erwarten Familien auf den Megalinern von Royal Caribbean. Mit jedem neuen Schiff übertrifft sich die amerikanische Reederei neu und macht das Schiff zum Mittelpunkt des Urlaubs. Das Kinder- und Jugendprogramm der verschiedenen Kids-Clubs und Teenlounges ist in sieben Altersgruppen unterteilt. Die speziellen Familienkabinen sind bis zu 110 Quadratmeter groß und verfügen zum Teil über mehrere Zimmer. Je nach Schiff, Zielgebiet und Reisezeitraum profitieren junge Gäste von günstigen Kinderpreisen. Eine einheutliche Ermäßigung wie bei anderen Reedereien gibt es nicht.

Ein ebenfalls sehr großes Unterhaltungsangebot bietet Disney Cruise Line. Neben den bekannten Disney-Figuren wie Donald Duck oder Micky Maus sind auch bekannte Superhelden wie zum Beispiel Spider Man, Thor oder Iron Man mit an Bord und führen unter anderem akrobatische Shows auf. Mit dem Kinder-Programm „Marvel Day at Sea“ werden Kinder den ganzen Tag beschäftigt und umfangreich betreut.

Kostenfallen für Familien

Auf Kostenfallen aufpassen sollte man bereits bei Buchung. Unbedingt überprüfen und nachlesen, ob die eventuellen Getränke- und Internetpakete für alle enthalten sind. Oft sind Getränkepakete an bestimmte Tageszeiten geknüpft und somit nicht sonderlich familienfreundlich. Für Familien empfiehlt sich außerdem, nicht die oftmals teuren Landausflüge zu buchen, sondern die Hafenstädte auf eigene Faust zu erkunden. Dies ist wesentlich günstiger und stressfreier, vor allem für die Kinder. Passend dazu gibt es bei MSC jetzt die neue Port-Info (wir berichteten).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>