Irish Pubs

Import Biere und Ales, Fish-n-Chips und lockere Stimmung. In den Irish Pubs der Kreuzfahrtwelt werden Sie sich wohl fühlen!

Erfrischen Sie sich mit einem kühlen Bier

Im Irish Pub an Bord fühlen Sie sich, als wären Sie in Irland! – © Foto: dethchimo / fotolia.com

Royal Caribbean International lädt zu Bier & Ale

Auf vielen Royal Caribbean International Schiffen können Sie während Ihrer Kreuzfahrt einen typischen englischen Pub besuchen, in dem Sie verschiedene Import-Biere und Ale’s probieren können. Auf Deck 5 der Adventure of the SeasFreedom of the SeasIndependence of the SeasMariner of the SeasLiberty of the SeasNavigator of the SeasOasis of the Seas und der Voyager of the Seas finden Sie jeweils einen dieser Pubs. Die Namen unterscheiden sich von Schiff zu Schiff. So gibt es zum Beispiel den Hoof & Claw Pub, den Bull & Bear Pub oder den Globe and Atlas Pub.

Genießen Sie in entspannter Atmosphäre einen gemütlichen Kreuzfahrt-Abend im Irish Pub mit leckeren Snacks und vor allem mit köstlichen Getränken. Auf der frisch renovierten Radiance of the Seas erwartet Sie auf Ihrer Kreuzfahrt das „Quill & Compass“ mit Importbieren, Ales und Livemusik.

Princess Cruises mit Irish Pub-Gastronomie

Auf allen Kreuzfahrten mit den Schiffen der Princess Cruises-Flotte können Gäste in den Genuss der „Wheelhouse Bar“ kommen. Der Irish Pub ist von Schiff zu Schiff unterschiedlich dekoriert. Aber in jedem Pub können Sie sicher sein, dass es Speisen gibt, die als klassisch englische Gerichte gelten: Es gibt frische Fish-n-Chips, also Fisch und Pommes Frites, Cottage Pie, eine Art Lasagne aus Fleisch und Kartoffeln, Bangers and Mash, das sind Bratwürste mit Kartoffeln und das sogenannte Ploughman’s Lunch, ein bunter Teller mit einer dicken Scheibe Käse, Gürkchen, einer dicken Scheibe Brot und Butter. Genießen Sie also auf Ihrer Princess Kreuzfahrt eine schmackhafte Zeit im Irish Pub!

Rustikal und traditionell irisch – ein Pub auf der Norwegian Dawn

Im „Pearly Kings Pub“ auf der Norwegian Dawn von Norwegian Cruise Line werden klassische Speisen wie im Irish Pub serviert. Dazu gibt es englisches Pool Billiard und britische TV Comedy Sendungen zur Unterhaltung während der Kreuzfahrt. Die Ausstattung des „Pearly Kings Pub“ ist ganz in der Tradition uriger Irish Pubs gehalten: rustikale Barhocker, ein langer Tresen und gedimmtes Licht machen den Abend in diesem Irish Pub zu einem gemütlichen und garantiert zu einem sehr geselligen.

Geselligkeit und gute Laune bei Carnival Cruises 

Einer der geselligen und gemütlichen Orte auf der Carnival Victory ist die „Irish Sea Bar“. Dahinter verbirgt sich eine Bar mit klassischer Irish Pub-Atmosphäre, die durch dunkles Holz und eine runde Bar erzeugt wird. Hier finden sich während einer Kreuzfahrt vor allem abends viele Gäste ein, die sich nach einem unterhaltsamen und geselligen Abend sehnen. Die „Irish Sea Bar“ ist gleichzeitig eine „Sing-a-long-Bar“. Hier wird Musik gespielt und Kreuzfahrt-Gäste werden animiert mit einzustimmen und mit anderen gemeinsam gute Stimmung zu verbreiten.

Golden Lion Pub auf der Queen Mary 2

Der „Golden Lion Pub“ auf der Queen Mary 2 bietet ein authentisches Irish Pub-Ambiente mit rustikalem Biertresen und Barhockern. Hier finden sich während einer Kreuzfahrt gut gelaunte Menschen zu gemütlichen Abenden ein. Mit Lager Bier, Ales vom Fass und Klassikern wie Fish n’ Chips wird die gute Stimmung abgerundet.

MSC Sinfonia: Irish Pub und Sportsbar in einem

In „Shelagh´s House Irish Pub“ auf der MSC Sinfonia erleben Sie ein traditionell irisches Pub-Feeling. Hier gibt es alles auf einer Kreuzfahrt, was man von einem klassischen Pub erwartet: gute Getränke, köstliche Snacks und jede Menge gut gelaunter Gäste. Besondere Sportevents, die Sie nicht verpassen möchten, weil Sie auf Kreuzfahrt sind, werden Sie ebenfalls hier sehen. Denn: der Pub wird zu solchen Anlässen zur Sportsbar umgewandelt.

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>