Kurz-News: P&O inkludiert Trinkgelder ab 2019

Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises

P&O inkludiert ab Mai 2019 die Trinkgelder.
© Foto: P&O Cruises

Nun folgt auch das britische Kreuzfahrtunternehmen P&O Cruises dem Trend und inkludiert die Tringelder (Service-Charce) in den Reisepreis. Die bisher 7,- GBP pro Person und Tag werden ab Mai 2019 nicht mehr dem Bordkonto der Kreuzfahrer belastet. Wer dennoch ein Trinkgeld geben möchte, kann dies natürlich weiterhin tun.

Im Detail gilt die neue Regelung ab folgenden Kreuzfahrten:
Oceana 2. Mai 2019, Azura und Britannia 4. Mai 2019, Arcadia und Ventura 5. Mai 2019, Oriana 11. Mai 2019, Aurora 13. Mai 2019

Die Flotte umfasst derzeit acht Kreuzfahrtschiffe. Im September 2016 wurde ein Neubau bei der Meyer Werft mit Ablieferung im Jahr 2020 in Auftrag gegeben. Das Schiff mit dem Namen Iona soll mit 180.000 BRZ vermessen sein und mit LNG angetrieben werden können. Anfang dieses Jahres wurde ein weiterer Neubau mit Ablieferung im Jahr 2022 bestellt.

Tagged with 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>