Mit der Celebrity Xploration zu den Galápagos-Inseln

Die Celebrity Xploration ist seit diesem Monat wieder in Betrieb und ist mit der Celebrity Flora und der Celebrity Xpedition im Naturparadies im Pazifik unterwegs.

Viele Tierarten der Galápagos-Inseln leben nirgends sonst auf der Erde. Foto: Alexander van Deursen

Galápagos-Liebhaber und Expeditions-Fans können sich auf ein spannendes Kreuzfahrt-Erlebnis freuen. Die Celebrity Flora mit Platz für 100 Gäste, die beliebte Celebrity Xpedition mit Platz für 48 Gäste und die kleinere Celebrity Xploration mit Platz für 16 Gäste fahren nun ganzjährig zu 13 Galápagos-Inseln.

Das Luxuskreuzfahrtschiff, Celebrity Xploration, ist mit 8 Kabinen und maximal 16 Passagieren an Bord das kleinste Schiff der Celebrity-Expeditionsflotte.

Foto: Celebrity Cruises

Auf diesem Schiff sind nur Außenkabinen mit einem Balkon zu Verfügung, welche zusätzlich Zimmerservice anbieten. Die 8 Kabinen sind circa 18 m² groß und haben ein eigenes Badezimmer mit Dusche sowie einen Kühlschrank, der mit den gewünschten Getränken aufgefüllt wird.

An Bord der Celebrity Xploration werden Abends Vorträge von Experten angeboten. Hier erfahren die Gäste alles Wissenswerte über die Tiere, die sie auf den Landgängen beobachten können. Darüber hinaus gibt es dort auch eine gut ausgestattete Bibliothek, in der die Passagiereinteressante Literatur finden können. Im „Al Fresco“ können die Gäste im Innen- und im Außenbereich frische Meeresfrüchte-Spezialitäten von örtlichen Fischern speisen. An der Bar kann sich zudem einen Erfrischung geholt werden undim Whirlpool können sichdie Gäste von einer erlebnisreichen Expedition erholen.

Reisen Sie mit der Celebrity Xploration zu den Galápagos-Inseln Foto: wombat2008 – Fotolia

Die Galápagos-Inseln sind ein Archipel im östlichen Pazifischen Ozean, das etwa 1000 km westlich von Südamerika liegt. Die insgesamt über 100 Inseln gehören zu Ecuador. Es gibt 14 größere Inseln und mehr als 100 kleinere bis winzige Inseln. Die Tier- und Pflanzenwelt der Galápagos-Inseln erlangte vor allem durch den Forscher Charles Darwin große Bekanntheit. Mit dem Studium der Lebensformen auf dem Archipel entwickelte er im 19. Jahrhundert die Evolutionstheorie, die noch heute Grundlage der Forschung ist.

 Seit 1978 gehören die Inseln zum UNESCO Weltnaturerbe. Foto: NeverHome – Fotolia


Etwa 40 Prozent der Arten, die auf den Galápagos Inseln heimisch sind, leben nirgends sonst auf der Erde. Zu der beeindruckenden Zahl an Tieren gehören die Galápagos-Seelöwen, die berühmten Galápagos-Finken, der Fregattvogel, der Galápagos-Pinguin und viele andere Vogelarten. Bekannt sind auch die Reptilien wie Leguane und die Galápagos-Riesenschildkröten.

Sie würden gerne eine Kreuzfahrt zu den Galápagos-Inseln unternehmen? Die Experten von go7seas-kreuzfahrten.de werden Sie beraten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>