MS Prinsendam fährt ab 2019 für Phoenix Reisen

MS Prinsendam von Holland America Line

Phoenix hat die MS Prinsendam von Holland America Line gekauft. © Foto: Holland America Line

Ab dem 01. Juli 2019 soll die MS Prinsendam in die Flotte von Phoenix Reisen wechseln. Das traditionelle Kreuzfahrtschiff wurde bereits jetzt gekauft. Um die bisher gebuchten Kreuzfahrten noch größtenteils zu absolvieren, chartet Holland America Line das Schiff bis zum nächten Juli. Passagiere, die darüber hinaus Seereisen mit der MS Prinsendam gebucht haben, sollen auf die MS Rotterdam, MS Volendam oder MS Veendam umgebucht werden. Für nähere Informationen diesbezüglich, empfehlen wir Betroffenen, sich ans Reisebüro oder direkt an Holland America Line zu wenden. Routen für den Einsatz bei Phoenix sind noch nicht bekannt, der Name jedoch schon: MS Amera.

Historie der MS Prinsendam

Das Kreuzfahrtschiff wurde 1988 von der Wärtsilä-Werft in Turku (Finnland) zunächst als Royal Viking Sun ausgeliefert. 1994 wechselte das kleine Schiff in die Cunard-Flotte, ehe es von 1999 bis 2002 als Seabourn Sun im Einsatz war. Seit dieser Zeit ist die MS Prinsendam ein Teil der Holland America Line Flotte. Nach einem mehrwöchigen Werftaufenthalt soll der Cruiseliner schließlich ab August 2019 unter dem Namen MS Amera für Das Bonner Unternehmen unterwegs sein. Benjamin Krumpen, Geschäftsführer von Phoenix Reisen, über den Vertragsabschluss: „Wir schwärmen schon eine Weile für die Prinsendam und sind sehr froh, dass wir dieses wunderbare Schiff zukünftig im typischen Phoenix-Design auf dem deutschsprachigen Markt präsentieren können.“

Schiffsdaten: 204m lang, 32m breit, 38.100 BRZ, ca. 835 Passagiere, 9 Passagierdecks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>