MSC Kreuzfahrten erhöht Kapazitäten im östlichen Mittelmeer

Die im östlichen Mittelmeer gelegenen Destinationen wie Italien, Griechenland oder Kroatien gehörten bei den Kreuzfahrt-Fans zu den Top-Destinationen 2014, so lautet das Resümee von MSC Kreuzfahrten, das in der Pressemitteilung vom 16. Dezember 2014 veröffentlicht wurde.

Die Reederei reagiert auf die steigende Nachfrage nach Kreuzfahrten im Mittelmeer und plant für 2015 eine Erweiterung der Kapazitäten. Bislang wurde das östliche Mittelmeer von der MSC Preziosa gekreuzt, die 3.502 Passagieren (bei Doppelbelegung) Platz bietet und 2014 ab/bis Venedig die bei den Gästen beliebten Ziele anfuhr.

Ziele in der Türkei sind der absolute Favorit bei den Kreuzfahrern im östlichen Mittelmeer.
Bild: MSC Kreuzfahrten.

Im kommenden Jahr soll die MSC Preziosa auf der Kreuzfahrt-Route durch das östliche Mittelmeer durch zwei andere Schiffe abgelöst werden. Die MSC Poesia (2.550 Passagiere) und die MSC Magnifica (2.518 Passagiere bei der jeweils Zwei-Bett-Belegung) ersetzen zwischen Mai und November 2015 die MSC Preziosa und werden von Venedig aus die Häfen von Bari bzw. Brindisi in Italien, Katakolon in Griechenland sowie Izmir und Istanbul in der Türkei und Dubrovnik in Kroatien anlaufen. Durch diesen Einsatz werden rund 1.500 Gäste (im Vergleich zu 2014 etwa 45 Prozent) mehr das besondere Erlebnis haben, die lebendiger Kultur und bedeutsame Zeugnisse der Geschichte in der Region hautnah zu erleben. Laut MSC Kreuzfahrten steigt das Interesse insbesondere bei den Zielen in der Türkei, was die Reederei dazu veranlasste, ihre Kapazitäten der Nachfrage anzupassen.

MSC bietet ganzjährig die Mittelmeerregion- sowie eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, dem Atlantischen Ozean, der Karibik und den Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika sowie Dubai, den Vereinten Arabischen Emiraten und Oman an.

Quelle: Pressemitteilung MSC Kreuzfahrten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>