Neue Event-Kreuzfahrten bei TUI Cruises

Kaum eine andere Reederei bietet ihren Gästen so viele Events und Veranstaltungen an Bord ihrer Schiffe wie TUI Cruises. Die „Full Metal Cruise“, Europas größtes schwimmendes Metal-Festival, oder der „Rockliner“ mit Udo Lindenberg sind sehr begehrt und immer weit im Voraus ausgebucht. Doch die deutsche Reederei entwickelt immer neue Konzepte, um eine möglichst große Vielfalt zu bieten und neuen Zielgruppen das Thema Kreuzfahrten attraktiv zu machen. Heute stellen wir Ihnen eine Auswahl der aktuell geplanten Event-Kreuzfahrten vor.

Der Rockliner mit Udo Lindenberg ist eine der beliebtesten Event-Kreuzfahrten.  © Foto: TUI Cruises

Der Rockliner mit Udo Lindenberg ist eine der beliebtesten Event-Kreuzfahrten.
© Foto: TUI Cruises

Für alle Schlager-Fans bietet TUI Cruises die „Schlager & Meer“-Reise im Winter (12.12. – 19.12.16) diesen Jahres an. Auf einer Fahrt durch den Orient erwarten Kreuzfahrer Auftritte der Echo-Preisträgerin Beatrice Egli und weiterer bekannter Musiker wie zum Beispiel Franziska Wiese, Kerstin Ott, und Mitch Keller. Ein besonderes Highlight sind die Fernsehaufzeichnungen der „Schlager & Meer“- Show von Beatrice Egli auf dem Pooldeck der Mein Schiff 3.

Im April und Mai 2017 finden gleich mehrere Event-Kreuzfahrten an Bord der Mein Schiff 2 statt. Den Start macht die zum mittlerweile fünften Mal stattfindende „Full Metal Cruise“ in Kooperation mit ICS Festival. Ab Palma de Mallorca heißt es dann vom 20. bis 25. April 2017 headbangen und Luftgitarre spielen bis das Schiff bebt. Hochkarätige Bands der Heavy Metal Szene werden auf insgesamt drei Bühnen den Fans eine Show vor ungewohnter Kulisse bieten.

Event-Kreuzfahrten TUI Cruises

Heavy Metal-Kreuzfahrten sind bei Metalfans sehr beliebt! – © Foto: TUI Cruises

Anschließend sticht der World Club Dome mit elektronischer Musik von Robin Schulz und vielen weiteren Top-Acts in See. Die „World Club Cruise“ führt ab/bis Palma de Mallorca in die Party-Metropolen Barcelona und Ibiza. Sie startet am 25. April und endet vier Tage später am 29.04.2017. In Zusammenarbeit mit BigCityBeats werden rund 25 internationale Djs wie Dimitri Vegas & Like Mike, Boris Brejcha oder Felix Kröcher auf bis zu sieben Dancefloors auflegen. Meet & Greets mit den Stars gehören genauso zum Programm wie Workshops oder DJ-Battles.

Nach der Elektro-Party wird es vom 29. April bis 07. Mai 2017 bunt an Bord der Mein Schiff 2, denn dann findet die erste deutschsprachige Kreuzfahrt für die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) und deren Freunde statt. Während der achttägigen „Rainbow Cruise“ durchs Mittelmeer erwartet die Gäste echtes Party Feeling auf hoher See mit Szene-DJs wie Rony Golding oder WestBam. Für weitere erstklassige Unterhaltung sorgen Künstler aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Entertainment. Bislang gab es solche Event-Kreuzfahrten vor allem in den USA, wo es derweil viele Reiseveranstalter gibt, die solche Touren anbieten.

Event-Kreuzfahrten Mein Schiff 3

PUR ist 2017 an Bord der Mein Schiff 3
© Foto: TUI Cruises

Bereits im vergangenen Jahr feierte das „Schallwellen – Festival auf See“ erfolgreich Premiere. Im September 2017 werden erneut Künstler an Bord der Mein Schiff 3 gehen und ein Festival auf hoher See veranstalten. Mit dabei sind unter anderem Glasperlenspiel, PUR und Jonathan Zelter. Abseits der exklusiven Konzerte wird es Autogrammstunden, Meet & Greets und Workshops geben. Das „Schallwellen – Festival auf See“ führt vom 05. bis 09.09.2017 von Kiel über Kopenhagen und Oslo nach Hamburg.

Genau wie die letzten Jahre ist auch die „Full Metal Cruise“ 2017 bereits weit im Vorfeld ausgebucht. Alle anderen Kreuzfahrten können Sie zum Beispiel hier buchen: Event-Kreuzfahrten von TUI Cruises bei go7seas-kreuzfahrten.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>