Neues Expeditionsschiff von Silversea

Das neue Expeditionsschiff bereits exotische Orte

Die „Silver Discoverer“ wird auch in französisch Polinesien halt machen / Foto: ema.nu.ele – Fotolia

Ab März 2014 fährt das dritte exklusive Expeditionsschiff „Silver Discoverer“ der Reederei Silversea Traumdestinationen wie Mikronesien, Melanesien, Polynesien, den Russischen Fernen Osten, das südöstliche Asien, Australien und Neuseeland an.

 

 

Das Schiff wurde 1989 als Oceanic Grace für den japanischen Kreuzfahrtmarkt gebaut. Später ging das Schiff als Oceanic Odyssey an die indonesische Spice Island Cruises. 1999 übernahm die amerikanische Reederei Clipper Cruise Line das Schiff benannte es in Clipper Odyssey um. Am 24. Februar 2014 soll das Schiff in Singapur dann auf seinen neuen Namen Silver Discoverer getauft werden. Der offizielle Dienstantritt ist der 01. März 2014.

Bis dahin wird die Silver Discoverer für die künftigen Reisen umfassenden umgesaltet und modernisiert, so dass sie den hohen Ansprüchen der Reederei entspricht. Es wird an Bord fünf Suiten-Kategorien geben: Medaillon, Veranda, Vista, View und Explorer. Neben 12 Zodiac-Schlauchbooten und einem Glasbodenboot für einzigartige Erforschungen des marinen Lebens wird es einen Pool, ein Fitnessstudio sowie einen Schönheitssalon, zwei Restaurants, eine Panorama-Lounge und einen Pool Grill geben. Weiterhin lädt ein Hörsaal zu ausführlichen und spannenden Vorträgen über die exotischen Expeditionsdestinationen des Schiffes ein. Die Silver Discoverer hat für insgesamt 128 Gäste und 87 Crew-Mitglieder Platz. Zur Crew zählen auch elf Experten aus dem Silversea Expeditions-Team. Das Schiff wiegt 5.218 Tonnen und ist 102,9 Meter lang sowie 15,4 Meter breit.

Die Highlights sind aber die Routen, die das neue Expeditionsschiff anbieten wird. So wird die erste Reise den Passagieren die vielen Gesichter Indonesiens näher bringen. Weitere Touren führen nach Sibirien in das Ochotskische Meer, nach Australien, sowie nach Mikronesien, Melanesien und Polynesien.

Durch die exklusive Partnerschaft mit dem weltweit renommierten Institut der Royal Geographic Society kann Silversea den Gästen einen exklusiven Zugang zu ausführlichen Hintergrundinformationen und historischem Archivmaterial zu vielen der Destinationen ermöglichen, die die Silversea-Flotte bereist. Dadurch haben die Passagiere die Möglichkeit sich noch intensiver mit den Destinationen zu beschäftigen und wertvolles Wissen über die Tierwelt, Natur und Geographie der besuchten Destinationen zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>