Norwegian Escape – das schwimmende Resort

Die Norwegian Escape.
Bild: © Norwegian Cruise Line.

Am 23. Oktober 2015 kam die Norwegian Escape, das erste Schiff der Breakaway-Plus-Klasse, nach Hamburg, um von dort aus über Southampton nach Miami aufzubrechen. Erstmalig in der 48-jährigen Geschichte von Norwegian Cruise Line startete ein Schiff der eigenen Flotte eine Kreuzfahrt in Hamburg. Anlässlich dieser Premiere nehmen wir die Einrichtungen auf dem „Freestyle Cruising Resort“ – wie die Reederei ihren neuesten Zugang nennt –  für Sie genauer unter die Lupe.

Breakaway-Plus-Klasse

Das erste Mitglied der neuen Breakaway-Plus-Klasse vereint in sich die Vorteile der Norwegian Breakaway und der Norwegian Getaway,  übertrifft seine Vorgängerinnen jedoch um einiges an Größe. Mit ihren 163.000 BRZ bietet die Norwegian Escape Platz für 4.200 Passagiere, im Vergleich dazu kommen die beiden genannten Schwesternschiffe mit 145.655 BRZ auf 3.963 Passagiere. Die Kabinen für Familien und Alleinreisende bieten Ambiente für jeden Geschhmack. Im exklusiven Bereich „The Haven“ werden Familien und Wellness-Fans unterschiedliche Varianten von Suiten  geboten.

Der größte Thermal-Spa-Bereich auf See

In der Kältekammer gibt es Pulverschnee.
Bild: © Norwegian Cruise Line.

Das Mandara Spa erstreckt sich über zwei Decks, auf denen die Gäste mit Blick aufs Meer die wohltuende Wärme der Thalasso-Bäder, eine der 17 beheizten Keramikliegen genießen oder die gesunde Luft in der Salzgrotte einatmen können. Erfrischend kalt ist es hingegen im Schneeraum, in dem Temperaturen zwischen -6°C und 0°C herrschen und es einen konstanten Nachschub an Pulverschnee gibt. In dem angeschlossenen Beauty Salon können sich die Damen (und Heeren), neben Haarschnitt und Maniküre, einer nicht-invasiven Hautverjüngungskur unterziehen. Aber auch Fans von Sport und Fitness kommen an Bord auf ihre Kosten. Das Fitnessstudio ist mit modernster Technik ausgestattet, zahlreiche Kurse wie Zumba, Yoga oder Boot-Camp treiben den Puls der Gäste in die Höhe.

Exklusive Entspannung für Erwachsene

Für Ruhe und Entspannung sorgen die Spice H2O an Deck 17 und der Vibe Beach Club. Das kostenlos zugängliche Spice H2O wartet mit zwei Whirlpools auf und verwandelt sich bei Nacht in einen Open-Air-Nachtclub, wo bei einem oder anderem Cocktail ausgelassen getantzt werden kann. Der Vibe Beach Club öffnet seine Tore nur gegen eine Eintrittsgebühr und ausschließlich für Passagiere ab 18 Jahren. Ein großer Whirlpool, umrandet von luxuriösen Liegestühlen und einem erfrischenden Wasserspiel, bietet Erwachsenen eine ruhige meditative Umgebung mit Meeresblick.

Neue Dining-Konzepte warten auf die Gäste.
Bild: © Norwegian Cruise Line.

Neue Dining-Konzepte an Bord

Der für seine Gastronomie-Konzepte bekannte US-amerikanische Küchenchef Jose Garces präsentiert an Bord gleich zwei eigene Restaurants. Im „Bayamo by Jose Garces“ werden südamerikanische Gerichte mit kubanischem Einfluss serviert. Die „Pincho Tapas Bar by Jose Garces“ ist auf spanische Tapas, die im lebhaften Ambiente gereicht werden, spezialisiert. Ferner hält auf der Norwegian Escape ein neues Konzept „Food Republic“ Einzug. Angerichtet auf kleinen Tellern nimmt die Food Republic ihre Gäste auf eine kulinarische Reise durch die ganze Welt: von Mittelmeer über Asien zurück nach Mitteleuropa. In der schiffseigenen Bierhalle „The District Brew House“ haben die Bierliebhaber die Qual der Wahl aus 24 Biersorten, in der Weinbar „The Cellars“ werden die Gaumen der Hobby-Sommeliers mit einer kuratierten Weinkarte, die 35 Rebsorten umfasst, verwöhnt.

 Entertainment-Highlights

Neben der Kulinarik-Reisen können die kulturbegeisterten Gäste eine Reise durch zwei mit dem Tony-Award ausgezeichneten Musicals und ein postmodernes Kabarett direkt aus Los Angeles unternehmen.  Das Hit-Musical „After Midnight“ kombiniert die Big-Band-Songs mit einer Jazz-Band und Tanzeinlagen in bester Broadway-Manier. Auch der berühmte Cotton Club aus Harlem in New York mit seinen Spitzen-Tänzern und -Sängern ist mit an Bord.

„Auf der Norwegian Escape transformieren wir das kulinarische Erlebnis auf See und setzen unsere Tradition der Innovation fort, die das Thema Dining in der Kreuzfahrtindustrie revolutioniert hat. Wir bauen auf eine solide Basis aus Markenpartnerschaften und nehmen neue Ideen und Geschmacksrichtungen preisgekrönter Küchenchefs hinzu. „Norwegian wird zudem weiterhin führend im Bereich Unterhaltung sein“, sagte Drew Madsen, President und Chief Operating Officer bei Norwegian Cruise Line.

Das neueste und größte Flottenmitglied der US-amerikanischen Reederei, die Norwegian Escape, kreuzt ab dem 21. November 2015 ganzjährig die östliche Karibik.

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>