Queen Mary 2 im Blohm+Voss Trockendock

Die beliebte Queen Mary 2 der britischen Kreuzfahrtmarke Cunard Line soll umfangreich modernisiert werden. In der Zeit vom 27. Mai bis zum 21. Juni 2016 ist ein Aufenthalt im Trockendock der Blohm+Voss Werft im Hamburger Hafen geplant. Im Zuge der Arbeiten sollen vor allem die Suiten und Britannia Kabinen sowie einzelne Restaurants und Lounges neu gestaltet werden.

Queen Mary 2

25 Tage wird die „Königin“ im Trockendock verbringen.

Neue Kabinen an Bord

Alle 172 Suiten an Bord der Queen Mary 2 werden umgestaltet, um den Gästen zukünftig ein größeres Raumangebot bieten zu können. Der stilistische Fokus der Kabinen liegt auf klaren Strukturen und neutralen Farbtönen mit einzelnen Akzenten. Diese sollen in den traditionellen Cunard Farben Mitternachtsblau und Rot gehalten werden. Während des Aufenthalts im Trockendock ist ebenfalls die Modernisierung der Hälfte aller Britannia Kabinen geplant. Sie sollen mit ihrem neuen Design in Königsblau mit goldenen Highlights an den ersten Luxusliner Queen Mary erinnern. Die restlichen Kabinen dieser Kategorie werden laut Cunard bis spätestens 2017 folgen. Darüber hinaus sollen an Bord 30 neue Britannia Club Balkonkabinen sowie 15 Britannia Einzelkabinen im selben Stil entstehen.

Umgestaltung der Restaurants

Ebenfalls an das Design der ersten Queen Mary angelehnt, soll das neue Spezialitätenrestaurant The Verandah entstehen. Gegen einen Aufpreis erhalten Gäste zum Mittag- und Abendessen zeitgenössische französische Küche mit saisonalen Gerichten. Geplant ist zudem eine Umgestaltung des King Court Buffetrestaurants. Die neue Anordnung der Sitzgelegenheiten und der Einsatz von flexible Theken sollen für eine zwanglose und lockere Atmosphäre sorgen. Neue Menüs mit Spezialitäten aus aller Welt wie Pan Asian und TexMex werden abwechselnd angeboten. Aus dem bisherigen Winter Garten der Queen Mary 2 soll eine elegante und luftige Lounge mit dem Namen Carinthia Lounge entstehen. Sie wurde nach den Cunard Schiffen Carintha benannt und soll tagsüber einen ruhigen Rückzugsort bieten. Am Abend verwandelt sie sich in eine Weinbar mit entspanntem Unterhaltungsprogramm und einem Angebot an kleinen Speisen. Farblich soll die neue Carinthia Lounge in sanften Blau-, Creme- und Gold-Tönen gestaltet sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>