Schiffsbesichtigung MSC Splendida

Die Einfahrt der MSC Splendida in den Hamburger Hafen am 18. September 2016 war gleichzeitig der 100. Anlauf eines MSC-Kreuzfahrtschiffes. Die italienische Reederei hat dem Anlass entsprechend ein Event veranstaltet. Der Cruiseliner ist gemeinsam mit dem Containerschiff MSC Silvia in den Hamburger Hafen eingelaufen und hat sich vor den Landungsbrücken positioniert. Im Anschluss wurden die Schiffe von einem Lichtkünstler in Szene gesetzt und ein abschließendes Feuerwerk rundete den Jubiläumsanlauf ab. Wir waren vor einigen Tagen an Bord der MSC Splendida und möchten Ihnen das Schiff heute näher vorstellen und unsere Eindrücke schildern.

Das Feuerwerk war der krönende Abschluss des Events. © Foto: MSC Cruises S.A.

Die MSC Splendida wurde 2009 in der STX France Werft in Saint-Nazaire gebaut und fährt mit rund 3.200 Passagieren zur See. Nach ihrer Nordland-Saison macht sich das Schiff in den nächsten Tagen auf den Weg ins Mittelmeer und bietet dort verschiedene Touren an.

Das Atrium an Bord der MSC Splendida.

Der Blick ins Atrium der MSC Splendida.

Betritt man das Kreuzfahrtschiff, kommt man nach wenigen Metern im großen Atrium an. Die gläsernen Aufzüge sind ein besonderer Eye-Catcher und verleihen dem Schiff in Verbindung mit den gewählten Farben einen eleganten Charakter. Das Atrium ist ein beliebter Treffpunkt und ein guter Ort, um mit anderen Kreuzfahrern ins Gespräch zu kommen.

Die gläsernen Aufzüge beiten einen einmaligen Blick ins Atrium.

Die gläsernen Aufzüge sind eines von vielen Highlights an Bord.

Geht es ums Essen, so kann man an Bord zwischen sechs verschiedenen Restaurants wählen. Bei unserer Besichtigung haben wir ein Menü mit mehreren Gängen im Hauptrestaurant gegessen. Dort hat alles reibungslos geklappt und die einzelnen Gänge haben uns allen sehr gut geschmeckt, auch wenn Sie teilweise nicht allzu liebevoll angerichtet waren. Darüber hinaus gibt es noch ein sehr schön eingerichtetes und vielseitiges Buffet-Restaurant, wo garantiert jeder Passagier etwas passendes findet.

Im Hauptrestaurant kann man in zwei verschiedenen Sitzungen essen.

Im Hauptrestaurant kann man in zwei verschiedenen Sitzungen essen.

Besonders gut hat uns das großzügige Pooldeck gefallen. Insgesamt gibt es drei große Schwimmbecken sowie mehrere Whirlpools an Bord. Einer der Pools ist mit einem Dach überdeckt, das bei guten Wetter geöffnet werden kann.

Das Pooldeck der MSC Splendida ist der perfekte Ort, die Sonne zu genießen.

Das Pooldeck der MSC Splendida ist der perfekte Ort, die Sonne zu genießen.

Am Abend lädt das große Theater der MSC Splendida zu unterhaltsamen Shows ein. Die italienische Reederei verspricht, dass Kreuzfahrer mindestens sechs verschiedene Shows während ihrer Reise sehen können – auch bei 7-Nächte Touren. Die internationalen Künstler führen hochwertig produzierte Shows im Broadway-Stil auf, die für jede Altersklasse geeignet sind.

Das Theater zählt zu den größten auf hoher See.

Das Theater zählt zu den größten auf hoher See.

Ein ebenfalls beeindruckender Ort ist das bordeigene Spa. Auf mehreren hundert Quadratmetern werden Passagieren eine Vielzahl an Anwendungen in einer so tollen Atmosphäre angeboten, wie wir sie selten erlebt haben. Das Personal ist sehr zuvorkommend und das Ambiente macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

Alle Anwendungen können Sie nach individueller Absprache direkt an Bord buchen.

Alle Anwendungen können Sie nach individueller Absprache direkt an Bord buchen.

Insgesamt hat uns die MSC Splendida mit ihren vielen Facetten sehr gut gefallen und können Sie Kreuzfahrern jeden Alters empfehlen. Sowohl Familien mit Kindern, als auch Gäste, die Wert auf Erholung legen, werden eine tolle Zeit auf dem Schiff verbringen können. Eine Übersicht aller bevorstehenden Abfahrten finden Sie zum Beispiel bei unseren Partnern go7seas: MSC Splendida-Kreuzfahrten bei go7seas-kreuzfahrten.de

Fakten MSC Splendida

Baujahr: 2009
Länge: 333 m
Breite: 38 m
BRZ: ca. 138.000
Passagierzahl: 3.274 (bei Doppelbelegung)
Besatzung: 1.370
Passagierdecks: 14
Flagge: Panama

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>