Aufregende Woche für Kreuzfahrtfans: Hafengeburtstag und 2 Taufen

In der vergangenen Woche ist viel passiert in der Kreuzfahrtwelt – in Hamburg fand der 824. Hafengeburtstag statt, im Zuge dessen auch das Kreuzfahrtschiff Europa 2 getauft wurde. Am vergangenen Mittwoch wurde zudem die Norwegian Breakaway in New York getauft.

 

Der 824. Hafengeburtstag in Hamburg

Traditionsschiffe auf dem Hafengeburtstag

Während des Hafengeburtstags konnten auch Traditionsschiffe besichtigt werden © Foto: C. Hoops

Der Hamburger Hafengeburtstag fand am letzten Wochenende zum 824. Mal in der Hansestadt statt und zog an 4 Tagen etwa 1,5 Millionen Besucher an. Es gab rund 300 Schiffe zu bestaunen und teilweise sogar zu besichtigen, darunter auch berühmte Vertreter wie das Segelschulschiff „Gorch Fock“. Einige Kreuzfahrtschiffe, beispielsweise die Europa 2 und die Queen Mary 2, waren auch mit dabei. Am Sonntagmorgen kam MeinSchiff 1 von ihrer ersten „Full Metal Cruise“ mit knapp 2.000 Heavy Metal Fans an Bord wieder in den Hamburger Hafen. Neben den Schiffen, gab es noch viele weitere Attraktionen, wie Konzerte und Aktionsstände. Auf der Hafenmeile gab es über 500 Buden, die zum Essen, Trinken und Spielen einluden. Die Highlights waren aber sicherlich die Ein- und Auslaufparade, das traditionelle Schlepperballett und das große Feuerwerk am Samstagabend.

 

Taufe der Europa 2

Taufe Europa 2

Die Europa 2 im Cruise Center Hafencity am Freitag noch ohne offiziellen Namen © Foto: C. Hoops

Im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstags wurde das neue Luxusschiff der Reederei Hapag-Lloyd , die Europa 2, von Dana Schweiger getauft.

Für die Tauffeierlichkeiten begab sich die Europa 2 am Freitagabend  gegen 19 Uhr auf einen Dämmertörn entlang der Hamburger Kulisse, um ihren Taufplatz vor dem Stadtteil Blankenese einzunehmen. Hier wurde dem Schiff von der Taufpatin gegen 21.30 Uhr offiziell sein Name verleihen. Mit Prominenten wie Sky und Mirja Dumont, die in der bordeigenen Kochschule kochten, Nina Petri, die zu einer Whisky- und Zigarrenverkostung ins „Herrenzimmer“ einludt, einem Feuerwerk und einem Konzert von Dick Brave & the Backbeats  feierten die Taufgäste das neue Flaggschiff. Nach der Taufe ging es für die Europa 2 am Samstag auf Jungfernfahrt in Richtung Lissabon.

 

Taufe der Norwegian Breakaway

The Rockettes® taufen die Norwegian Breakaway

The Rockettes® taufen die Norwegian Breakaway © Foto: Norwegian Cruise Line

Die Norwegian Breakaway, das neueste Flottenmitglied von Norwegian Cruise Line, wurde am Mittwoch, den 8. Mai von dem legendären New Yorker Showtanzensemble „The Rockettes®“ während einer offiziellen Zeremonie getauft.

Während der Tauf-Zeremonie erhielten die mehr als 4.000 Gästen ein Vorgeschmack auf die spektakulären Annehmlichkeiten und das einmalige Entertainmentprogramm der Norwegian Breakaway. Die Showacts des Schiffes, Slam Allen, Howl at the Moon sowie Cirque Dreams & Dinner Jungle Fantasy und Burn the Floor zeigten Ausschnitte aus ihren Programmen. Den krönenden Abschluss bildete das Hitmusical Rock of Ages.

Die Norwegian Breakaway wurde von der Meyer Werft in Papenburg gebaut und ist das größte je in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff. Eines der Highlights ist der über drei Etagen reichende Sportkomplex. Er beherbergt unter anderem den größten Hochseilgarten auf See und die erste Salzgrotte an Bord eines Schiffes. Im Aquapark erwarten die Passagiere die ersten beiden Free-Fall-Rutschen auf einem Kreuzfahrtschiff.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>