Zwei neue Kreuzfahrtschiffe für Oceania Cruises 2022 und 2025

Nach der Ankündigung, die bestehende Flotte im Rahmen des OceaniaNEXT-Programms umfangreich zu modernisieren, gab die Reederei nun bekannt, dass sie zwei neue Schiffe bei der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. bestellt hat. Diese sollen 2022 und 2025 ausgeliefert werden und die neue Schiffsklasse „Allura“ bilden. Nach aktuellen Plänen bieten die beiden Neubauten bei 67.000 BRZ Raum für rund 1.200 Gäste.

Kreuzfahrtschiff von Oceania Cruises in Sydney

Oceania erhält 2022 und 2025 zwei neue Kreuzfahrtschiffe. © Foto: Oceania Cruises

„Diese neue Schiffsklasse ist eine Weiterentwicklung des Oceania Cruises-Erlebnisses mit all den Elementen, die unsere Gäste schätzen – ein warmer, individueller, wohnlicher Stil, die geräumigsten Standardkabinen auf See, beeindruckende Suiten sowie natürlich die feinste Küche auf See“, erklärt Bob Binder, President und Chief Executive Officer von Oceania Cruises. Der Auftragswert für jedes der beiden Schiffe beläuft sich laut einer Pressemitteilung auf rund 575 Millionen Euro. Das Unternehmen hat eine Exportkredit-Finanzierung zu günstigen Konditionen für 80 Prozent des Vertragspreises pro Schiff erhalten – vorbehaltlich einiger Genehmigungen der italienischen Regierung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>