Deutschland-Neustart für MSC am 19.06.2021!

MSC Cruises will im Sommer wieder Kreuzfahrten von Deutschland aus nach Nordeuropa und im Mittelmeer anbieten.

Die MSC Seaside ist das Typschiff der gleichnamigen Seaside-Klasse. Foto: MSC Cruises

Laut der Schweizer Reederei soll die MSC Seaview ab dem 19. Juli 2021, als Ersatz für die MSC Virtuosa, in Kiel ihren Heimathafen haben. Die MSC Virtuosa wird laut MSC Cruises ab dem 20. Mai rund um die britischen Inseln eingesetzt werden – allerdings nur für Passagiere aus Großbritannien.


Neben der MSC Seaview mit Heimathafen Kiel, wird die MSC Preziosa am 21. Juli von Hamburg aus in See stechen und die MSC Musica am 20. Juni von Warnemünde aus. Es ist vorgesehen, dass die drei Schiffe 8-tägige oder mehrtägige Routen zu den baltischen Hauptstädten oder zu den norwegischen Fjorden anbieten. Jedoch ist die Voraussetzung für dieses Vorhaben, dass die deutschen Häfen bis dahin wieder zur Verfügung stehen.

Routen im westlichen und östlichen Mittelmeer

Westliches Mittelmeer

MSC Cruises gibt an, dass im Mittelmeer mehrere Schiffe im Sommer zum Einsatz kommen. Die aktuelle 8-tägige Route der MSC Grandiosa, welche derzeit mehrere Häfen in Italien sowie Valletta auf Malta anläuft, soll um zwei spanische Städte erweitert werden. Die Kreuzfahrt-Ziele Valencia und Barcelona werden in die Reiseroute mit aufgenommen, sobald die beiden Häfen wieder angelaufen werden können.

Die «MSC Seaside» soll am 1. Mai 2021 von Genua aus zu Kreuzfahrten nach Syrakus auf Sizilien, Tarent in Apulien, Civitavecchia bei Rom und Valletta auf Malta aufbrechen. Die französische Küstenstadt Marseille ist als weiterer Hafen geplant, sollte diese Verfügbarkeit bestehen.

Die MSC Seashore soll vom 1. August bis zum 31. Oktober 2021 8-tägige Kreuzfahrten mit Anläufen in Genua, Neapel, Messina, Valletta und Barcelona unternehmen. Zudem ist die MSC Seashore das erste Schiff der sogenannten Seaside Evo-Klasse von MSC Cruises.

Korfu ist eine Insel vor der griechischen Nordwestküste. Foto: MSC Cruises

Östliches Mittelmeer

Im östlichen Mittelmeer sollen im kommenden Sommer drei Kreuzfahrtschiffe unterwegs sein.

Die MSC Orchestra soll ab dem 05. Juni 2021 verschiedene Städte, wie Venedig, Bari, Korfu, Mykonos und Dubrovnik anfahren.

Für die MSC Splendida sind ab dem 12. Juni Routenziele wie Triest, Bari, Dubrovnik, Korfu und Kotor in Montenegro vorgesehen.

Die MSC Magnifica soll das Angebot ab dem 20. Juni 2021 mit Destinationen wie Bari, Piräus bei Athen, Mykonos und Split in Kroatien abrunden.

Sie interessieren sich für aktuelle Angebote von MSC Cruises? Dann verschaffen Sie sich hier bei go7seas einen Überblick!

Tagged with 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>