Mehr Urlaub: Brückentage und lange Wochenenden 2018

Urlaubsantrag zum Einreichen von Urlaub

Jetzt Urlaub 2018 planen und Feiertage/ Brückentage sinnvoll nutzen. © Foto: Bjoern Wylezich / Fotolia.com

Wer noch vor Beginn des neuen Jahres seinen Urlaub clever plant, kann auch 2018 wieder viele freie Tage genießen. Wir geben Ihnen eine Übersicht über alle langen Wochenenden und Brückentage 2018 und geben Ihnen Tipps, wie und wann Sie diese besonders geschickt zu einem kleinen Kurzurlaub oder der nächsten Kreuzfahrt verknüpfen können.

Langes Wochenende an Neujahr, Ostern und Pfingsten

Schon der erste Montag des Jahres ist ein Feiertag, denn auf ihn fällt Neujahr und beschert Ihnen das erste lange Wochenende. Jedes Jahr sorgt das Osterwochenende für vier freie Tage am Stück, da der Karfreitag und Ostermontag immer auf einen Freitag bzw. Montag fallen. Abgesehen vom Pfingsmontag am 21. Mai fallen die restlichen Feiertage 2018 leider auf einen Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder sogar aufs Wochenende.

Übersicht lange Wochenenden 2018

Im Jahr 2018 fallen nur vier Feiertage auf einen Montag oder Freitag, woraus sich ein verlängertes Wochenende ergibt.

Freie Tage Feiertag Bundesland
30. Dezember ’17
– 01. Januar
Neujahr bundesweit
30. März
– 02. April
Karfreitag & Ostermontag bundesweit
19. Mai
– 21. Mai
Pfingstmontag bundesweit

Übersicht Brückentage 2018

Wer die Brückentage im nächsten Jahr effektiv nutzt, kann seine freien Tage teilweise mehr als verdoppeln!

Feiertage 2018 Urlaubszeitraum Urlaubstage Freie Tage
Karfreitag & Ostern
24.03. – 08.04.2018 8 16
1. Mai
28.04. – 06.05.2018
oder
28.04. – 01.05.2018
4

1

9

4

Christi Himmelfahrt 05.05. – 13.05.2018
oder
10.05. – 13.05.2018
4

1

9

4

Pfingsten
19.05. – 27.05.2018 4 9
Tag der Deutschen Einheit 29.09. – 07.10.2018 4 9
Weihnachten, Silvester 2018 & Neujahr 2019 22.12.2018 – 01.01.2018 4 11

Tipp: Kombinieren Sie den 1. Mai und Christi Himmelfahrt, so erhlaten Sie mit 8 Urlaubstagen ganze 16 freie Tage.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>