Wonder of the Seas

Royal Caribbean International hat angekündigt, dass das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Wonder of the Seas, nicht in ihrer ersten Saison nach Asien gehen soll. Ursprünglich sollte das Schiff von Shanghai und Hongkong aus in See stechen und interessante Städte in Japan anfahren, doch nun soll das neue Kreuzfahrtschiff am 04.03.2022 von Fort Lauderdale in die Karibik aufbrechen. Die Reederei positioniert die Wonder of the Seas ab März 2022 für Karibik-Kreuzfahrten und im Mai dann für den Sommer im Mittelmeer. Derzeit wird noch in der Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire, Frankreich an dem Schiff gebaut, jedoch steht das Schiff kurz vor der Fertigstellung.

 Die Wonder of the Seas löst die Symphony of the Seas als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt ab. Foto: Royal Caribbean International

Wenn die Wonder of the Seas, das fünfte Schiff der Oasis-Klasse, im Frühjahr 2022 das erste Mal in See sticht, wird sie mit 236.857 BRZ das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein, wie Royal Caribbean International mitteilte. Das Schiff soll zudem über eine Länge von 362 Metern und eine Breite von 64 Metern verfügen. Insgesamt sollen auf den 18 Decks bis zu 6.988 Gäste in 2.867 Kabinen und Suiten untergebracht werden können.

Das Schiff bietet verschiedene 8-Tage-Abfahrten in die östliche und westliche Karibik ab Fort Lauderdale an, wobei tropische Ziele wie zum Beispiel Cozumel, Philipsburg und San Juan angefahren werden. Unabhängig von der gewählten Reiseroute besuchen die Gäste auf jeder Fahrt die Privatinsel von Royal Caribbean Int., Perfect Day at CocoCay.

Die derzeitigen Planungen sehen eine Sommersaison mit Einstiegshäfen in Barcelona und in Civitavecchia vor. Auf den 8-tägigen-Kreuzfahrten durch das westliche Mittelmeer ab Barcelona und Civitavecchia/Rom können die Reisenden geschichtsträchtigste Ziele in Europa erwarten, wie Palma de Mallorca in Spanien und Capri in Italien.

Neue Abenteuer auf der Wonder of the Seas

Die „Suite Neighborhood“ wurde als wichtigste Innovation von Royal Caribbean International angekündigt. Sie ergänzt die sieben „Neighborhoods“, die bereits auf den vier anderen Oasis-Schiffen vorhanden sind und verschiedene öffentliche Bereiche bezeichnen. Die neue „Neighborhood“ bietet ein besonderes Erlebnis mit hochwertigem Essen, einem neuen Sonnendeck, einer privaten Lounge und einem exklusiven Restaurant.

Der Spielbereich „Wonder Playscape“ wurde thematisch der Unterwasserwelt gewidmet. Foto: Royal Caribbean International

Eine weitere Innovation auf dem Schiff ist der Spielbereich „Wonder Playscape“. Dieser wurde thematisch der Unterwasserwelt gewidmet. Hier können neue Abenteuer mit Rutschen, Kletterwänden, Spielen, einem interaktiven Wandbild, das durch Berührung aktiviert wird, entdeckt werden.

In der neuen, freitragenden Bar „The Vue“ kann man die glücklichsten aller Happy Hours erleben und dabei den ganzen Tag einen Panoramablick auf den Ozean genießen.

Die Wonder of the Seas ist das fünfte Schiff der Oasis-Klasse. Foto: Royal Caribbean International

Pool-Deck-Erlebnis: „The Lime & Coconut“ bildet mit zwei Poolbars und Live-Musik das Zentrum der Karibikstimmung. Die drei Hochgeschwindigkeits-Wasserrutschen, „The Perfect Storm“, der Aquapark für Kinder und „Splashaway Bay“ sorgen bei jüngeren oder im Herzen jung geblieben für eine Menge Spaß. Casitas und Liegestühle im Pool sorgen für eine Vielzahl großartiger Orte, um sich entspannt zurücklehnen zu können. Vor allem, wenn Sie dabei einen Film auf der größten Kinoleinwand der Royal Caribbean Flotte sehen können.

Veränderungen gab es unter anderen auch beim großen Aqua Theater am Heck des Schiffs, denn das Theater ist nach hinten hin teils von einer Folienstruktur abgeschirmt und dadurch soll ein besserer Schutz vor Wind und Wetter entstehen. Hinzu kommt, dass das Solarium oben am Schiff komplett überdacht wurde.

Die Wonder of the Seas verfügt über viele spannende Attraktionen an Bord, darunter die höchste Rutsche auf See, „The Ultimate Abyss“, die neu gestalteten Kinder- und Jugendbereiche „Adventure Ocean“, „Social100“ und „The Patio“, der FlowRider-Surfsimulator, zwei Kletterwände und die zehn Decks hohe Seilrutsche.

Sie würden gerne an Bord der Wonder of the Seas eine Kreuzfahrt unternehmen? Finden Sie hier das richtige Angebot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>