Der Chef’s Table erobert die Kreuzfahrtwelt

Was steckt eigentlich hinter der Idee des Chef’s Table? Es geht darum, einen ungewöhnlich tiefen Einblick in den Alltag der Küche zu bekommen und zu erleben, was der Küchenchef jeden Tag erlebt. In den letzten Jahren hat dieses Konzept auch auf den Kreuzfahrtschiffen an Bedeutung gewonnen. Mehr und mehr Kreuzfahrtgäste möchten gerne einmal hinter die Kulissen der Bordküche schauen und den Küchenchef persönlich treffen. Dieses Event ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis für die Gäste und ermöglicht den Reedereien ein weiteres Dinner-Angebot auf die Liste zu setzen.

Was sollte man über den Chef’s Table wissen?

Beim Chef's Table blicken Sie dem Chefkoch über die Schulter

Blicken Sie beim Chef’s Table dem Chefkoch über die Schulter – © Foto: LUMIERES / Fotolia.com

Chef’s Table Abende sind im Normalfall nicht umsonst, jeder Teilnehmer zahlt zwischen 75,- und 130,- USD. Üblicherweise findet das Event nur an einem oder wenigen Kreuzfahrtabenden statt und nur eine begrenzte Teilnehmerzahl ist zugelassen. Oft sind es zwischen 10 und 14 Gästen. Die kleine Anzahl der Gäste erklärt sich dadurch, dass der Chefkoch persönlich die Leitung für die Gruppe übernimmt und sie oft sogar in die Küche führt – und zwar während der Betriebszeiten! So sehen die Besucher, was sich an einem Abend in der Galley eines Oceanliners abspielt. Anschließend begeben sich die wenigen Gäste an einen besonderen Tisch, der sich im Hauptrestaurant oder an einem anderen Ort auf dem Schiff befindet, um gemeinsam ein mehrgängiges Menü und passende Weine einzunehmen. Der Koch begleitet das Menü und erläutert die einzelnen Gänge. Dabei ist er für Diskussionen offen.

Princess Cruises: Vorläufer für Chef’s Table in der Kreuzfahrtbranche!

Die erste Reederei, die das Konzept des Chef’s Table einführte war Princess Cruises. Schon 2007 startete die amerikanische Reederei mit dem zusätzlichen Dinner-Angebot und überraschte die Branche. Bis heute ist der Princess Cruises Chef’s Table sehr gefragt. Der Maitre d‘ nimmt seine Schützlinge mit in die Galley, während seine Crew das Abendessen zubereitet. Hier bekommen die Besucher Champagner und Hors d’oeuvres gereicht. Anschließend folgt ein Mehrgänge-Menü an einem besonderen Tisch im Hauptrestraurant. Das Dinner wird mit einer Auslese an edlen Weinen kombiniert. Dieses Menü wird speziell für dieses Event vom Küchenchef kreiert und niemandem sonst auf dem Schiff serviert. Die Zutaten und die Herstellung jedes Gangs werden dabei vom Koch en detail erläutert, er gibt auch Tipps, wie die Menüs gekostet werden. Beim Dessert begibt sich der Koch mit an den Tisch und ist offen für Fragen und Diskussionen.

Zum Abschluss erhält jedes Paar am Chef’s Table eine personalisierte und signierte Ausgabe des bestverkauften Princess Kochbuchs „Courses, A Culinary Journey“. Auch ein kostenloses Foto mit dem Koch an diesem privaten Tisch gehört zum Abend.

Grundsätzlich ist auf Princess Cruises Schiffen die Teilnehmerzahl auf 10 Passagiere beschränkt. Wer teilnehmen möchte, kann sich nur an Bord anmelden. Da nur an einigen Tagen ein Chef’s Table angeboten wird, sollte man sich am besten direkt nach dem Einschiffen um die Reservierung bemühen. Dies geht entweder über das DINE Telefon oder persönlich am Dining Reservations Table, der am ersten Tag der Kreuzfahrt eingerichtet ist. Die Gedeckgebühr beträgt rund 75,- USD pro Person.

Kulinarisches Erlebnis mit Royal Caribbeans Chef’s Table

Beim Chef's Table ist ein Deluxe Dinner inklusive

Beim Chef’s Table ist ein erstklassiges Essen immer inklusive – © Foto: go7seas

Royal Caribbean International bietet mit seinem Chef’s Table ein kulinarisches Erlebnis an. Je nach Schiff wird das Dinner für 12 bis 16 Personen ausgerichtet. Es wartet ein fünf Gänge Menü mit einer Gourmet-Auswahl an extra für diesen Anlass zubereiteten Speisen, die persönlich vom Küchenchef präsentiert werden. Jeder Gang wird von einem passenden Wein begleitet. Das Dinner dauert etwa zwei Stunden. RCI empfiehlt, sich für diesen Abend anzumelden, denn der besondere Abend ist äußerst beliebt. Teilnehmer müssen das 21. Lebensjahr erreicht haben.

Der Chef’s Table wird nur auf den Schiffen der Oasis-Klasse, auf der Radiance of the Seas und auf der Splendour of the Seas angeboten.  Es fällt eine Gedeckgebühr von 95,- USD pro Gast an. Die Termine sind im Cruise Compass einsehbar.

Holland America Line

Im Culinary Arts Center, der Show-Küche der Holland America Line Flotte spielt gutes Essen die Hauptrolle. Daher wird auch hier der Chef’s Table ausgerichtet. Einmal auf jeder Kreuzfahrt haben bis zu 24 Gäste die Möglichkeit, den Köchen bei der Zubereitung eines 6-Gänge-Menüs zuzusehen. Natürlich können Fragen gestellt werden. Auch auf den Holland America Line Schiffen empfielt es sich, gleich nach dem Einschiffen eine Reservierung vorzunehmen. Die Gedeckgebühr beträgt hier rund 130,- USD.

Jeden Abend: Carnivals Chef’s Table

Auf den Schiffen der Carnival Cruise Line besteht jeden Abend die Möglichkeit, an einem Chef’s Table Event teilzunehmen. Der Tisch wird hier für 12 Gäste gedeckt. Je nach Schiff, findet das Essen hier nicht immer nur im Restaurant statt. Ganz im Gegengteil, mit Glück sind Sie für einen Abend direkt in der Galley und dinnieren ganz authentisch zwischen Töpfen und Pfannen! Gelegentlich wird auch die Bibliothek oder eine andere Location für Sie hergerichtet.

Die Reservierung ist hier nur auf dem Schiff möglich und sollte möglichst schnell nach dem Einschiffen vorgenommen werden.

Die Norwegian Cruise Line lädt zum Dinner-Event

Auf jeder Kreuzfahrt mit einem Norwegian Cruise Line Schiff findet einmal pro Reise ein Chef’s Table Dinner statt. Hier sind bis zu 12 Personen zugelassen. In zweieinhalb Stunden wird ein Begrüßungssekt serviert, dabei sind der Küchenchef und weitere Offiziere. Insgesamt erwarten Sie 9 Gänge mit feinsten Speisen und erlesenen weinen. Auch Kaffee und andere Getränke wie ein Cocktail nach dem Essen gehören dazu. Der Küchenchef erläutert jeden einzelnen Gang und beantwortet Fragen.

Auf der Norwegian Epic findet der Chef’s Table Abend im Epic Club statt, das ist ein Restaurant, zu dem sonst nur Gästen der luxuriösen The Haven Suiten zugelassen sind.

Die Buchung des Chef’s Table auf den NCL Schiffen ist nur an Bord möglich. Eine Gedeckgebühr von 75,- USD pro Person fällt an.

Tagged with 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>