Fit bleiben auf Kreuzfahrt

Die schmackhaften Verführungen auf einem Kreuzfahrtschiff sind scheinbar endlos: Buffets mit deftigen und süßen Leckereien, Pizza und Sandwiches am Pool, delikate Mehrgänge-Menüs im Spezialiätenrestaurant, Cafés mit dekadenten Kuchen und 24-stündiger Room-Service. Nicht nur die Vielfalt der Köstlichkeiten ist verlockend, sondern auch die herrlichen Möglichkeiten, die Beine hochzulegen und zu relaxen, anstatt die Kalorien mit Bewegung zu bekämpfen. So kann man während einer Kreuzfahrt schnell ein paar Pfunde zulegen. Das muss aber nicht sein! Mittlerweile gibt es an Bord zahlreiche Möglichkeiten, sich gesund und bewusst zu ernähren, Sport zu treiben und sich dennoch genüsslich zu erholen!

Fitness Studios

Gut ausgestattete Fitness Studios mit den neuesten Trainingsgeräten gehören mittlerweile zur Grundausstattung jedes Kreuzfahrtschiffes. Wer sich unterwegs fit halten will, dem gewohnten Trainingsplan folgen möchte, oder eine neue Sportart ausprobieren möchte, kann das an Bord ganz einfach tun. Und für die kleinen Sünden namens Schokoladenkuchen, Eis und Pizza gibt es hier ein gutes Gewissen zurück. Wer einige Zeit auf dem Laufband oder dem Stepper zugebracht hat, hat die Kalorien schnell wieder abtrainiert. Außergewöhnliche Trainingsgeräte wie TRX Suspension Systeme und Cardio Geräte mit VisioWeb Bildschirmen finden Sie hier.

Fitness-Workshops

Fit bleiben während der Kreuzfahrt

Ob Fitness-Workshop oder Personal Trainer – so bleiben Sie an Bord fit © Foto: Unspecified / Fotolia.com

Wer sich nicht so leicht selbst motivieren kann, der kann sich nach dem Plan der Sport-Kurse richten. Melden Sie sich für einen Yoga, Pilates, Cycling oder Aerobic-Kurs an und trainieren Sie gemeinsam mit anderen für ein gutes Körpergefühl!

Personal Trainer

Für sehr gezieltes und privates Training bietet es sich an, einen Personal Trainer zu konsultieren. Oft kann man mit ihm auch einen Ernährungs-und auch einen Trainingsplan erstellen, nachdem er das persönliche Fitness-Level bestimmt hat. Beginnen Sie also während der Kreuzfahrt ohne Ablenkung mit den neuen Trainingseinheiten und dem ungewohnten Ernährungsrhythmus, um ihn zu verinnerlichen. Dann können Sie ihn im Alltag erfolgreich weiterführen.

Bewegungs-und Aktivitätenangebot auf Deck

Es muss gar nicht immer der typische Kraft-oder Ausdauersport sein, um sich gesünder und fitter zu fühlen. Auch das große Angebot, das man auf einigen Sonnendecks findet, ist bestens für eine sportliche Session geeignet. Versuchen Sie sich mit aller Kraft an einer Kletterwand oder in luftiger Höhe eines Seilgartens, spielen Sie mit anderen Gästen Basketball, schließen Sie sich einer Nordic Walking Gruppe an oder versuchen Sie sich auf dem Minigolfplatz oder beim Golfabschlag. Bringen Sie in Erfahrung, was auf ihrem Schiff alles angeboten wird und probieren Sie einfach das ganze Angebot aus! Dabei macht Bewegung richtig Spaß und die Kalorien verschwinden ganz nebenbei!

Radtouren

Einige Kreuzfahrtschiffe bieten Radtouren an Land an und haben sogar ihre eigenen Fahrräder dabei. AIDA Cruises hat zum Beispiel immer eine Kolonne an hochwertigen Drahtesel auf ihren jüngeren Schiffen und organisiert tolle Touren!

Exkursionen

Wer sich an den Hafentagen von Bord begibt, tut automatisch etwas für sich. Nicht nur in Hinblick auf die kulturelle Bildung und den frischen Teint von Sonne und Meeresluft merkt man am Ende des Tages, dass man von der Exkursion profitiert hat. Die Bewegung während des Schlenderns durch Altstädte, das Treppensteigen oder das Wanderwege erkunden, ist in jeder Hinsicht eine Wohltat für den Kreislauf. Nehmen Sie sich genügend Wasser mit verzichten Sie einfach auf zu süße oder zu fettige Snacks unterwegs und schon haben Sie sich das Abendessen an Bord verdient!

Gesunde Speisen im Restaurant

Die Küche der Kreuzfahrtschiffe orientiert sich am Bedarf der Passagiere. Die Nachfrage nach gesunden Speiseoptionen und kalorienarmen Menüs ist gestiegen und so ist auch das Angebot an gesünderen Speisen, vegetarischen Optionen, und leichten Gerichten sowie das Obst-und Gemüsesortiment größer geworden. Weniger fette Fleischsorten wie Fisch und Hühnchen haben ihren Weg in die Bordrestaurants gefunden. Häufig werden die gesunden und leichteren Speisen als solche gekennzeichnet. Einige Reedereien listen sogar die Kalorienangaben für die Gerichte mit auf.

Wer sich nach diesen ausgewiesenen Gerichten umsieht und regelmäßig zu ihnen statt zu den sehr fetten und kalorienreichen Angeboten greift, kann sich bewusster ernähren und sich leichter fühlen.

Spa-Spezialitätenrestaurants

Einige Schiffe bieten neben gesunden Optionen im Haupt-oder Buffet-Restaurant sogar ausgewiesene Spa Spezialitätenrestaurants an. Celebrity Cruises begann mit diesem Trend, als die Reederei das Aqua Spa Café vorstellte. Das Café serviert Smoothies und leichte, gesunde Snacks direkt am Pool. Mittlerweile gibt es an Bord der Solstice-Klasse Schiffe und der Millennium-Klasse Schiffe das Restaurant Blu, das für Gäste der AquaClass Kabinen seine Türen öffnet. Bereits zum Frühstück kann man in das elegante Restaurant einkehren, um sich von früh bis spät aus einem exquisiten Angebot an Speisen wählen zu können. Auch Costa Kreuzfahrten begründete den Trend mit. Das Ristorante Samsara versteht sich ebenfalls als Spa Restaurant, das für Gäste der Samsara Kabinen reserviert ist.

Sushi Bars

Abwechslungsreiches Essen z. B. mit Sushi hilft, fit zu bleiben – Foto: © Boris Ryzhkov / Fotolia.com

Natürlich ist Sushi nicht grundsätzlich gesund, aber leichter als eine Pizza oder ein Burger ist das japanische Trendgericht allemal. Auf vielen Schiffen gibt es mittlerweile Sushi Restaurants und ein großes Menü mit allerlei Auswahl. Auf den neueren und renovierten Princess Schiffen gibt es das Vines, eine Sushi und Weinbar, und auf den Jewel-Klasse Schiffen der Norwegian Cruise Line finden Gäste eine Sushi Bar. Alle Carnival Schiffe bieten ebenfalls Sushi an ihrer Sushi Bar, die jeden Tag eine andere Auswahl an vier verschiedenen Sushi-Röllchen ausgiebt. Die Sushi Bar ist zwischen 17 und 20.30 Uhr geöffnet, eignet sich also hervorragend als appetitanregende Station vor dem Dinner.

Themen-Workshops

Nehmen Sie – falls möglich -an Workshops oder Seminaren teil, die zum Thema Gesundheit, Ernährung etc. abgehalten werden. Informieren Sie sich zu Beginn der Kreuzfahrt, ob ein solches Programm angeboten wird und schlagen Sie jeden Abend in der Bordzeitung nach, ob Sie etwas interessieren könnte. Positiver Nebeneffekt: So lange Sie an einem Seminar teilnehmen, sorgen Sie selbst für ihr Entertainment und naschen nicht vom Buffet.

Spas & Wellnessangebot

Im Spa können sich Gäste verwöhnen lassen und relaxen, das hilft dabei, sich wieder völlig auf sich zu konzentrieren und den Körper bewusster wahrzunehmen. Wer das tut, geht auch bewusster mit ihm um. In vielen Spas wird sogar ein Buffet geboten oder eine Bar, die Fruchtcocktails und leichte Häppchen anbieten. Im Spa kann man also gerne einen ganzen Tag verbringen und sich rundum gesund fühlen.

Gönnen Sie sich Behandlungen wie Massagen, Akupunktur oder Facials, oder lassen Sie sich auf Erholung im Thalassotherapie Pool, in der Saune oder im Dampfraum ein. Auch eine wärmende Keramikliege mit Ausblick auf die beruhigende See kann Wunder wirken, um sich wie neu geboren zu fühlen.

Spa-Kabinen

Wer das Spa-Erlebnis noch ausweiten möchte, kann sich für eine Spa-Kabine entscheiden. Diese sind mit Extras ausgestattet. Fitnessgeräte, Handtücher, besondere Tees und Kosmetikprodukte, Raumdüfte, Whirlpools etc. finden die Gäste in der eigenen Kabine. Als Komfort-Extra gibt es meist freien Zugang zum Spa und zu einigen Behandlungen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>