I-Checkit: Ausweisprüfung durch Interpol

Die Carnival Corporation hat mit einer Pressemitteilung verkündet, dass sie Reisepässe und Ausweisdokumente aller Passagieren künftig durch Interpol prüfen lassen möchte. Beim Check-In werden die Pässe in Echtzeit durch das I-Checkit-System von Interpol gerpüft.

Vorstellung I-Checkit auf einer Interpool-Pressekonferenz

I-Checkit soll für alle 101 Kreuzfahrtschiffe der Carnival Corp. eingesetzt werden.
© Foto: INTERPOL/Harald Nooij 2016

Viele Fluggesellschaften nutzen bereits das System und möchten so die Sicherheit an Bord verbessern. I-Checkit prüft während des normalen Check-Ins im Kreuzfahrtterminal, ob ein Ausweisdokument bei Interpol als gestohlen oder verloren gemeldet ist. Denn viele Kriminelle nutzen gestohlene Ausweise und Identitäten, um Grenzen zu passieren und unterzutauchen. Während der Prüfung sollen keine persönlichen Daten übermittelt werden. Erkennt das System einen als gestohlen oder verloren gemeldeten Ausweis, so wird er vor Ort genauer überprüft und im Zweifelsfall konfisziert und das Betreten des Schiffes verweigert.

I-Checkit wurde zunächst für drei Monate auf vier Schiffen von Princess Cruises getestet und soll nun für alle Carnival-Kreuzfahrtschiffe zum Einsatz kommen. Dazu gehören Carnival Cruise Line, Fathom, Holland America Line, Princess Cruises, Seabourn, AIDA Cruises, Costa Cruises, Cunard Line, P&O Cruises und P&O Cruises Australia. Durch die Prüfung der Papiere soll sich die Check-In-Zeit nicht verlängern.

Tipp für alle Reisende: Haben Sie ein Ausweis als gestohlen oder verloren gemeldet und ihn durch Zufall wiedergefunden, nutzen Sie einen neuen Pass zum Reisen. Der gemeldete Ausweis ist in der Interpol-Datenbank gespeichert und versuchen Sie nun mit diesem zu reisen, wird Ihnen sehr wahrscheinlich der Zutritt zum Schiff/Flugzeug verweigert.

Mehr Informationen zu I-Checkit finden Sie auf der Webseite von Interpol (englisch): Interpol – I-Checkit

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>