MSC Meraviglia: Das erste Schiff einer neuen Generation

Am 03. Juni wurde das erste Kreuzfahrtschiff, die MSC Meraviglia, der neuen Schiffsgeneration Meraviglia von Sophia Loren in Le Havre getauft. Im Frühjahr 2019 soll dann schon das nahezu identische Schwesterschiff MSC Bellissima von der französischen Werft STX France ausgeliefert werden. Beide werden die bis dato größten Schiffe der Flotte sein. Grund genug, uns den ersten Neubau näher anzuschauen.

Ein Schiff für jede Jahreszeit

Die Meraviglia Generation gründet auf der Idee, Kreuzfahrtschiffe für jede Jahreszeit zu bauen. Demnach gibt es sowohl weitläufige Außen-, als auch großzügige Innenbereiche. Die „Galleria Meraviglia“ ist eine 96 Meter lange Promenade und soll das neue Zentrum an Bord werden. Hier befinden sich Boutiquen, Restaurants und ruhige Ecken zum Entspannen. Am Abend verwandelt sich der Platz schließlich zum Mittelpunkt von Musik, Parties und Entertainment-Angeboten. Überdacht wird die Promenade der MSC Meraviglia von einem gigantischen 480 m² großen LED-Himmel, dem größten auf See. Hier können zum Beispiel die verschiedenen Tageszeiten vom Sonnenauf- bis zum Sonnenuntergang sowie ein Sternenhimmel animiert werden.

MSC Meraviglia, promenade

Ein Teil der Promenade an Bord der MSC Meraviglia ist mit einem LED-Himmel überdacht.
© Bild: MSC Cruises SA

Unter freiem Himmel befindet sich hingegen der „Polar Aquapark“. Der Wasserpark besteht aus vier Rutschen, einem Hochseilgarten sowie mehreren Pools und verspricht laut MSC Spaß für die ganze Familie. Neben dem großen Hauptpool auf dem Sonnendeck wird es auch am Heck einen Pool geben. Abends wird der Bereich in eine Location für Tanz und Unterhaltung unter dem Sternenhimmel verwandelt. Exklusiv an Bord der MSC Meraviglia werden an ausgewählten Abenden die Artisten des „Cirque du Soleil“ zwei verschiedene und eigens für MSC kreierte Shows aufführen. Kombiniert mit einem kulinarischen Angebot soll so ein neues Show- und Dinnererlebnis geschaffen werden. Das Schiff ist dafür mit einem eigens entworfenem Theater, der „Carousel Lounge“, ausgestattet, welches in Zusammenarbeit mit „Cirque du Soleil“ entwickelt wurde. Diese Lounge umfasst ca. 1.000 m² und bietet Platz für rund 400 Kreuzfahrer.

Flexi Dining und Steakhouse

An Bord der MSC Meraviglia können Gäste künftig ihre Tischzeiten für das Abendessen im Panorama-Restaurant, L’Olivio d’oro oder L’Olive dorée – abhängig von der Verfügbarkeit – frei wählen. Wird eine Fantastica-Kabine gebucht, so können die Tischzeiten bereits vor Reiseantritt gewählt werden. Kreuzfahrer in einer Bella-Kabine steht nur eine Wunsch-Tischzeit zu, die nicht verbindlich ist. Alle Gäste können an Bord jeden Tag bis 16:00 Uhr ihre Tischzeit flexibel nach Verfügbarkeit an ihre Pläne anpassen. Als neues Spezialitäten-Restaurant gibt es das amerikanische Steakhouse „Butcher’s Cut“. Dieses bietet eine offene Schauküche, ausgewählte amerikanische Weine, diverse Craft-Biere und Cocktails.

MSC Meraviglia in Zahlen:

Schiffslänge und -breite: 315 Meter / 43 Meter
Vermessung: 167.600 BRZ
Max. Geschwindigkeit: 22,7 Knoten
Anzahl Decks: 19 / 14 Passagierdecks
Gästekabinen: 2.244 (75% mit Balkon)
Kabinenkategorien: 17
Besatzung: ca. 1.540
Restaurants: 12
Bars & Lounges: 13

Ab April 2018 in Hamburg

In den kommenden Monaten wird die MSC Meraviglia regelmäßig durchs westliche Mittelmeer fahren und ab April 2018 in Hamburg stationiert und von dort hoch zum Nordkap und/oder nach Spitzbergen sowie durch die Ostsee fahren. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten mit dem neuen MSC-Flaggschiff finden Sie zum Beispiel hier: Kreuzfahrten mit der MSC Meraviglia auf go7seas-kreuzfahrten.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>