Kurz-News: MSC Grandiosa und Seven Seas Splendor

In den nächsten Jahren werden wieder rekordverdächtig viele Kreuzfahrtschiffe ausgeliefert. Nun haben MSC Kreuzfahrten und die Luxusmarke Regent Seven Seas die Namen ihrer nächsten Neubauten bekannt gegeben.

MSC Grandiosa

So wird das erste Mitglied der neuen Meraviglia-Plus-Generation heißen. Das 331 Meter lange Schiff wird mit 181.000 BRZ und einer maximalen Passagierzahl von 6.334 nochmals größer als die MSC Meraviglia, die seit Juni 2017 zur See fährt. Demnach gehört die Meraviglia-Plus-Schiffsklasse nach der Oasis-Class von Royal Caribbean Int. zu den weltweit größen Kreuzfahrtschiffen. Die Auslieferung ist für Oktober 2019 angesetzt. Im nächsten Monat folgt zunächst die MSC Seaside, die zusammen mit der MSC Seaview (2018) ebenfalls eine neue Schiffsklasse bildet.

Seven Seas Splendor

Das Schwesterschiff der Seven Seas Explorer soll im ersten Quartal 2020 ausgeliefert werden. Als Teil des Namensgebungsprozesses sammelte Regent Seven Seas Cruises im Rahmen einer Lotterie im September Vorschläge seiner geschätzten Reisebüropartner, treuen Gäste und Mitarbeiter. Seven Seas Splendor wurde aus fast 2.600 einzigartigen Namen aus mehr als 14.000 Einsendungen gewählt. Einzige Vorgabe war, dass der Name die Endungen –or oder –er enthält. Das neue Schiff wird ausschließlich mit Suiten mit Balkonen ausgestattet sein, mit einer Bruttotonnage von 55.254 und Platz für 750 Gäste.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>