Norwegian Cruise Line erobert Europa

Die Kreuzfahrt-Reederei Norwegian Cruise Line aus den USA hat ihre Europa-Routen für den Sommer 2017 vorgestellt. Zum ersten Mal kreuzen gleich fünf Schiffe der Flotte in europäischen Gewässern, eines sogar mit regelmäßigen Abfahrten ab Hamburg. Damit geht NCL nach der Einführung ihres Premium All Inclusive Konzepts für den deutschsprachigen Raum den nächsten Schritt auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt.

Die neuen Routen 2017

Norwegian Cruise Line Jade

Die Norwegian Jade © Foto: Norwegian Cruise Line

In der Sommersaison 2017 erwartet deutsche Kreuzfahrer ein besonderes Highlight. Nach einem zweieinhalbwöchigen Aufenthalt im Trockendock startet die Norwegian Jade ab dem 14. Mai im neuen Glanz insgesamt 19-mal ab Hamburg und hat eine Vielfalt an attraktiven Routen im Angebot. Damit führt zum ersten Mal ein Kreuzfahrtschiff einer US-amerikanischen Reederei in der Hansestadt einen vollständigen Passagierwechsel (full turnaround) durch. Auf der Liste der Zielgebiete stehen unter anderem Westeuropa, Norwegen, Island und Großbritannien. Seit ihrer Übergabe im Jahr 2014 kehrt das zweitjüngste Flottenmitglied, die Norwegian Getaway, zum ersten Mal nach Europa zurück. Während der 9- bzw. 10-Nächte-Touren ab/bis Kopenhagen oder Warnemünde zu den Hauptstädten der Ostsee erwartet die Gäste ein entspanntes Kreuzfahrterlebnis mit hochklassigem Entertainment. Im kommenden Jahr werden zudem drei weitere Schiffe in Europa unterwegs sein: Die erst kürzlich renovierte Norwegian Epic startet ab Barcelona, Civitavecchia (Rom) oder Marseille zu ihren beliebten 7-Nächte Reisen durch das westliche Mittelmeer, die Norwegian Spirit bietet 10- bzw. 11-tägige Kreuzfahrten zwischen Venedig und Barcelona an und die Norwegian Star bereist nach ihrer Rückkehr aus Australien den gesamten Sommer über das östliche Mittelmeer.

Stimmen zum Einsatz der Norwegian Jade in Hamburg

„Es erfüllt uns mit großem Stolz, dass wir nun erstmals regelmäßig ab Hamburg kreuzen. Mit der Norwegian Jade bringen wir ein sehr beliebtes Schiff in die Hansestadt, auf dem Gäste dank 17 Dining Options, einem spannenden Entertainmentprogramm, einem luxuriösen Spa und mehr ein entspanntes Kreuzfahrterlebnis genießen“, sagt Christian Böll, Managing Director Europe, Middle East and Africa bei Norwegian Cruise Line. „Nach der Umstellung unseres Produkts auf Premium All Inclusive für den deutschsprachigen Markt stellen wir mit diesem neuen Schritt weitere entscheidende Weichen für kontinuierliches Wachstum auf dem deutschen Markt.“

Sacha Rougier, Geschäftsführerin der Cruise Gate Hamburg GmbH über die neuen Routen: „Wir freuen uns, NCL ab 2017 bei uns im Hamburger Hafen zu begrüßen. Die Entscheidung, ab dem kommenden Jahr die Norwegian Jade ab Hamburg einzusetzen, ist für uns ein schönes Lob und der Beweis dafür, dass wir es gemeinsam mit vielen Beteiligten geschafft haben, den Kreuzfahrtstandort Hamburg auch international attraktiv zu gestalten.“

One thought on “Norwegian Cruise Line erobert Europa

  1. Heribert Slodowski says:

    Die Erreichbarkeit des Cruiseterminals „STEINWERDER“ mit öffentlichen Verkehrsmitteln muss verbessert werden!!!!! Auch sollten nicht nur bei full turnaround Taxen am S-Bahnhof Veddel bereitstehen. An Wochenenden ist es fast unmöglich, mit dem ÖPNV zum Terminal zu kommen. Als Hamburger möchten viele nicht mit dem eigenen Auto fahren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>